Datron auf der Metav 2016

Komplementäre Highspeed-Kompetenz

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Kompatible Innenkühlung

Die Werkzeuginnenkühlung von Datron funktioniert auch beim Einsatz von Fremdmaschinen. Durch die innere Kühlmittelzufuhr wird die Schneide gekühlt, die auf Grund ihrer speziellen Geometrie die Späne sicher und effizient abträgt – auch bei Drehzahlen von bis zu 40.000 min-1. Die Innenkühlung wirkt sich außerdem auf die Standzeiten, die Umrüstzeiten und damit auf die Anschaffungs- und Betriebskosten der Werkzeuge positiv aus. Kosten reduzieren auch die vom Aussteller speziell gewuchteten Einschneider-Werkzeuge in Ultra-Feinstkorn-Qualität. Ihre große Spannut führt die anfallenden Späne sehr gut ab und es können besonders hohe Vorschübe im Material gefahren werden. Auf seinem ersten Messestand, speziell für HSC-Werkzeuge, stellt man sechs verschiedene Produktgruppen und Zubehör, wie beispielsweise auch die Datron-Werkzeugaufnahmen vor.

Live unter Span...

Auf dem Hauptstand demonstrieren die Datron-Experten "rund um die Uhr" die Produktion von Werkstücken auf den CNC-Maschinen M8Cube und MLCube LS. Die erfolgreiche Hochleistungsfräsmaschine M8Cube stehe für eine dynamische Zerspanung mit spiegelglatten Oberflächen und feinsten Gravur- und Bohr-Details. Auf der Messe fertigt sie mit einer 3-kW-Hochfrequenz-Spindel komplexe Elektronikgehäuse. In der Fertigungsindustrie übernimmt die M8Cube mit bis zu 60.000 min-1 Präzisionsbohrungen von 3D-Aluminiumformen, Graphit-Elektroden oder Testadapter. Gleichzeitig ist sie auf Beschleunigung und Steifigkeit ausgelegt, um eine exzellente Oberflächengüte zu gewährleisten.

Bildergalerie

Stromsparende Zerspanung

Die Datron MLCube LS bietet mit einer besonders großen Fertigungsfläche im Verhältnis zu einer relativ kleinen Standfläche insbesondere Vorteile bei der Nutzenfertigung. Auf der Metav 2016 demonstriert sie ihr großartiges Großformat bei der Herstellung verschiedener großer Werkstücke aus dem Aerospace-Bereich. Auch Frontplatten und Gehäuse werden mit ihr wirtschaftlich und Strom sparend hergestellt: Das brandneue Linearwegmesssystem gleicht Temperaturschwankungen optimal aus und bringt eine höhere Präzision in der X- und Y-Achse. Mit einer 4-kW-Hochfrequenz-Spindel erreicht die MLCube LS auf der Messe bis zu 40.000 min-1 – bei der richtigen Ausfertigung arbeitet die MLCube LS aber auch mit 60.000 min-1. Ihre Kernbranchen sind die Automobil-Zulieferindustrie sowie die Luft- und Raumfahrt, wie der Aussteller anmerkt. MM

(ID:43884166)