Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Pilz: Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK)

Kraft- und Druckmesssystem sorgt für Sicherheit

| Redakteur: Reinhold Schäfer

Das Kraft- und Druckmesssystem Probms soll dem Nachweis der Übereinstimmung der Sicherheitsanforderungen mit den geltenden Normen bei MRK dienen.
Das Kraft- und Druckmesssystem Probms soll dem Nachweis der Übereinstimmung der Sicherheitsanforderungen mit den geltenden Normen bei MRK dienen. (Bild: Pilz)

Mit dem Kraft- und Druckmesssystem Probms auf Mietbasis zeigt Pilz ein komplettes Paket für die Validierung von Mensch-Roboter-Kollaborationen (MRK). Damit können die durch die ISO/TS vorgeschriebenen Grenzwerte für Kraft beziehungsweise Druck der Roboterbewegung nun exakt gemessen werden.

Das System eignet sich laut Hersteller für alle MRK-Anwendungen gemäß ISO/TS 15066, in denen Mensch und Roboter sich einen Arbeitsraum teilen. Dazu zählen beispielsweise Pick-and-place-Applikationen in der Automobil- und Elektroindustrie.

Mieten statt kaufen hält Messsystem aktuell

Das Kraft- und Druckmesssystem ist bei Pilz weltweit auf Mietbasis erhältlich. Im Mietkonzept enthalten seien Wartung, Kalibrierung und regelmäßige Updates, sodass Anwender damit über ein stets funktionstüchtiges und technisch aktuelles Messsystem verfügen. Damit können zu jeder Zeit die bei einer Änderung des MRK-Prozesses notwendigen, neuen Messungen selbstständig durchgeführt werden, heißt es. Das erhöhe nicht nur die Verfügbarkeit von Roboterapplikationen, sondern sorge bei diesen Applikationen auch für mehr Produktivität. Für MRK schreibt die ISO/TS 15066 eine Messung von Kraft und Druck der Robo­terbewegung vor.

Kraftgrenzwerte exakt messen

Dafür macht die technische Spezifikation zu jedem Körperteil Angaben zu den jeweiligen Grenzwerten bei einer Kollision zwischen Mensch und Maschine.

Mit dem Kraft- und Druckmesssystem könne man nun erstmals industrietauglich diese Werte exakt erfassen und bei der Einrichung von MRK-Applikationen berücksichtigen. Dies erhöhe die Sicherheit für den Bediener solcher Anwendungen signifikant.

Rundum-Sorglospaket sorgt für sichere MRK

Das Kraft- und Druckmesssystem beinhaltet laut Hersteller außer dem eigentlichen Messgerät Probmdf die notwendigen Druckmessfolien, den Scanner, neun Federn mit unterschiedlichen Federkraftkonstanten, um die verschiedenen Körperregionen nachzustellen sowie die Software für Bedienung des Messgerätes und Protokollierung der Messungen. Das Set umfasse zudem eine eintägige Produktschulung und ein umfassendes Paket mit Wartung, Kalibrierung und laufenden Software-Updates.

Pilz GmbH & Co. KG, 73760 Ostfildern, Hannover Messe 2017: Halle 9, Stand D17

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44638908 / Elektrische Ausrüstung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.