Suchen

Rückenschäden vermeiden

Mini-Elektroschlepper für flexiblen Lastentransport

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Leichte und mittelschwere Anhänger schnell, sicher und einfach auf kurzen Strecken bewegen: Mit diesem Ziel hat Kaiser+Kraft den Takktor T2000 gelauncht.

Firmen zum Thema

Der Mini-Schlepper zieht bis zu 2000 kg leichte bis mittelschwere Lasten.
Der Mini-Schlepper zieht bis zu 2000 kg leichte bis mittelschwere Lasten.
(Bild: Kaiser+Kraft)

Der Elektroschlepper aus der Kaiser+Kraft hauseigenen Eurokraft-Reihe ist mit Kupplung und Ladegerät ausgestattet und besitzt eine Zugkraft von 2000 kg, bei einem Eigengewicht von nur 315 kg, wie der Hersteller mitteilt. Mit seiner Hilfe können Mitarbeiter körperlich entlastet werden und zugleich Arbeitsabläufe beschleunigen werden.

Flexible Routenzüge möglich

Die individuelle Kupplungslösung ermöglicht den Einsatz mit verschiedenen Anhängertypen wie Palettenfahrgestellen, Rollbehältern, Gitterkorbwagen oder Langgutwagen. Der Takktor T2000 transportiert so eine große Anzahl unterschiedlicher Lasten. Die leichtgängige Lenkung erfolgt über die Deichsel, ausgestattet mit einem ergonomischen Sicherheitsdeichselkopf. Und in Kombination mit den verschiedenen Anhängertypen verwandelt sich der Elektroschlepper im Handumdrehen in einen spurtreuen Routenzug, wie es weiter heißt. Um sicherzustellen, dass der Routenzug nicht übersehen wird, ist der Schlepper mit einer Hupe ausgestattet. Der Bauchtaster sichert vor Klemmgefahr ab. Für die Benutzung des Takktor T2000 wird kein Staplerführerschein benötigt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46016053)