Suchen

Moulding Expo 2019

Perfekt in die Idealform gesteuert

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Statusinformationen und Auftragsarbeit

Um die Organisation anstehender Aufträge kümmert sich der Batch Process Manager intelligent und vorausschauend, führt Heidenhain weiter aus: Der Anwender lege einfach direkt an der Heidenhain-Steuerung einen Vorrat an Aufträgen an, etwa für die kommende Nachtschicht, einen ganzen Tag oder das bevorstehende Wochenende. Diesen Auftragsvorrat prüft der Batch Process Manager und liefert, wie es weiter heißt, schon vor Start der Bearbeitung wichtige Informationen (beispielsweise wann ein manueller Eingriff erforderlich ist und wie lange die Maschine ausgelastet sein wird). So ermögliche der Batch Process Manager die genaue Vorausplanung des weiteren Fertigungsablaufs (wichtig vor allem für mannlos ablaufende Schichten) und eine reibungslose Abarbeitung der anstehenden Aufträge.

Die Software Statemonitor gebe dem Anwender in Echtzeit einen schnellen Überblick über den aktuellen Maschinen- und Auftragsstatus der angebundenen Maschinen. Die Monitoringsoftware ermöglicht die Erfassung von Maschinendaten (MDE) und liefert Informationen zu Maschinenmeldungen, wie Heidenhain anmerkt. So behalte der Anwender jederzeit den Überblick über seine

Werkzeugmaschinen und Aufträge. Auf den Statemonitor kann er von jedem Gerät aus zugreifen, das über einen aktuellen Web-Browser verfügt. Dazu gehören natürlich PC, Smartphone und Tablet, aber selbstverständlich auch Heidenhain-Steuerungen und die zusätzlichen Arbeitsbereiche Extended Workspace, betont der Aussteller.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45895347)