Retrofit

Regalbediengeräte modernisieren verringert Ausfälle

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Hält sie diesen nicht mehr stand, entstehen Materialschäden, die zu unangenehmer Geräuschentwicklung und ungeplanten Ausfällen der RBGs führen. Weiterhin nutzen sich Laufräder und Fahrschiene schnell ab. Daraus resultieren hohe Kosten für Instandhaltung und Ersatzteile. Außerdem hatte BHS Tabletop aufgrund der Ausfälle und Störungen keine Prozesssicherheit beim Betrieb seiner RBGs.

Anforderungsgerechte Neukonstruktion

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie erarbeitete Telogs Vorschläge für eine Neukonstruktion der Laufradlagerungen, die das Ausschlagen der Lagersitze im Fahrrahmen dauerhaft verhindert. „Unsere größte Herausforderung war, konstruktiv in ein bestehendes System einzugreifen und alle Umbaumaßnahmen vor Ort mit mobilem Werkzeug umzusetzen“, präzisiert Maus. Die wirtschaftlichste und zielführendste Lösung für BHS Tabletop bestand in der Wahl von Lagerflanschen aus einem höherfesten Werkstoff sowie dem Einsatz von breiteren Wälzlagern. Dazu war eine Bearbeitung der Fahrrahmen an allen RBGs erforderlich: Telogs entfernte die dort eingeschweißten Lagersitze und ersetzte sie durch neue, verschraubte Lagerflansche mit breiteren Pendelrollenlagern. Die Breite von 43 mm übertrifft die Abmessungen der alten Lager um 14 mm. Dies führt zu einer Verringerung der Flächenpressung, wodurch Verschleißerscheinungen und ein Ausschlagen der Lagersitze verhindert werden. Darüber hinaus tauschte der Instandhaltungsdienstleister im Rahmen der Modernisierung auch die Stromschienen mit Unterkonstruktion sowie die Halterungen der Stromabnehmer aus. In der Folge verbesserten sich die Energiezufuhr und damit auch die Verfügbarkeit des Lagers.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Flexible Projektabwicklung

Telogs arbeitete insgesamt zwei Monate an der Planung und Konstruktion der neuen Lösung. Die Umsetzung vor Ort nahm rund drei Tage pro RBG in Anspruch und erfolgte bei laufendem Betrieb der Anlage. Lediglich die Gasse, in der der Umbau erfolgte, wurde stillgelegt. Damit beeinträchtigte die Modernisierung das Tagesgeschäft kaum. „Mit der Beratung und Projektabwicklung durch Telogs sind wir sehr zufrieden“, resümiert Benker. „Besonders beeindruckt hat uns die Flexibilität des Unternehmens.“ So traten während des Umbaus an einem RBG plötzlich Ausfälle eines zweiten und dritten Geräts auf. Der Instandhaltungsdienstleister stellte für diese außerhalb seines Auftrags liegende Anforderung kurzfristig weiteres Personal zur Verfügung. Die überraschend ausgefallenen Geräte konnten so schnell wieder in Betrieb genommen werden und BHS tabletop musste keine Lieferengpässe bei seinen Produkten hinnehmen. Dank der Reparatur der Regalbediengeräte auf Basis der Telogs-Lösung betreibt der Porzellanhersteller seine RBGs mittlerweile wieder störungsfrei. Die Verfügbarkeit des Lagers entspricht nun den Anforderungen des Unternehmens. Eine weitere positive Auswirkung der Modernisierung sind planbare Kosten für Instandhaltung und Ersatzteile.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43519305)