Suchen

Stäubli-Roboter bei Automobilzulieferer

Roboter polieren Keramik-Hybrid-Interieurteile

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Bahnverhalten und Bahnprogrammierung entscheidend

Neben einem guten Bahnverhalten der Roboter zählt auch die genaue Bahnprogrammierung zu den Voraussetzungen für ein optimales Polierergebnis. Hier brachten die Programmierer der Unicam Software GmbH wertvolle Erfahrungen ein. Dazu Unicam-Anwendungstechniker Christian Grohmann: „Wir erstellten die komplexe Bahnprogrammierung offline mit der Software Octopuz. Die anschließende Echtzeitsimulation nutzten wir, um den Bahnverlauf bis ins letzte Detail zu optimieren.“

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Auch dabei zeigte sich der Stäubli TX90 von seiner besten Seite. Sämtliche Programme, die aufgrund ihrer Komplexität hohen Speicherbedarf erfordern, sind auf der Robotersteuerung CS8C hinterlegt. Die hohe Speicherkapazität des Controllers macht sich hier bezahlt und erlaubt einen optimalen Datenfluss. So trägt die Gesamtperformance der Roboter, bestehend aus mechanischer und steuerungstechnischer Leistungsfähigkeit, maßgeblich zum Erfolg des Projektes bei.

Dass die Anlagen heute alle Erwartungen erfüllen, liegt für Geschäftsführer Krebs allerdings vorwiegend in der menschlichen Komponente: „Ohne die Allianz der vier beteiligten Unternehmen und die Bündelung aller Kräfte wäre es nicht zu dieser weltweit einzigartigen Lösung gekommen. Nur das partnerschaftliche Miteinander und das große Engagement aller Akteure über Firmengrenzen hinaus erlaubten die Realisierung dieses Anlagenkonzeptes, zu dem es keine serientaugliche Alternative gibt.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44582556)