Suchen

Prüftechnik Sensorik-Start-up erhält 400.000-Euro-Finanzierung

| Redakteur: Melanie Krauß

Der Sensorikspezialist Ondosense hat das mit 400.000 Euro dotierte Investitionsprogramm „Start-up BW Pre-Seed“ von Baden-Württemberg gewonnen.

Die Lösungen von Ondosense basieren auf Radartechnik und intelligenter Sensorsoftware.
Die Lösungen von Ondosense basieren auf Radartechnik und intelligenter Sensorsoftware.
(Bild: Ondosense GmbH)

Ziel des Förderprogramms ist es, innovative Gründerinnen und Gründer in der sogenannten Pre-Seed-Phase zu unterstützen, in der private Investoren und Venture-Capital-Gesellschaften (VC) eher zurückhaltend sind.

Die Sensorlösung des Freiburger Start-ups soll die Automatisierung von Produktionsprozessen erstmals mit einer Präzision im Mikrometerbereich möglich machen. Aufgrund der robusten Radartechnologie lässt sie sich dem Unternehmen zufolge zudem auch in widrigen Umgebungen mit Lärm, Schmutz, Rauch oder Dampf einsetzen.

Anwendungsbeispiele sind etwa die Mensch-Roboter-Kollaboration in der Automobilindustrie, Predictive Maintenance im Energiesektor, Regelungstechnik in der Stahlbearbeitung oder Qualitätskontrolle in Produktionsumgebungen.

(ID:46059562)