Schwing Technologies auf der Fakuma 2018

So werden Mehrschicht-Blasköpfe für die Folienextrusion wieder blitzblank

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

So wird auch die präventive Reinigung wirtschaftlich

Aufgrund der relativ kurzen Reinigungszeiten der Schwing-Systeme gehen immer mehr Blasfolienhersteller dazu über, ihre Produktionswerkzeuge regelmäßig präventiv zu reinigen, um die Produktivität ihrer Produktionsanlagen sicherzustellen. Schwing: „Es ist allemal wirtschaftlicher, diese vergleichbar kurze Produktionsunterbrechung für die Blaskopf-Reinigung in Kauf zu nehmen, denn ein Produktivitätszuwachs ergibt sich schon allein durch eine längere Blaskopfstandzeit und durch weniger Ausschuss aufgrund stabilerer Qualität“. Der Instandhaltungsaufwand nimmt ab und Standzeit sowie Lebensdauer erhöhen sich aufgrund der schonenden Reinigung. Die meisten derjenigen Unternehmen, die ihre manuelle Reinigung durch Schwing-Systeme ersetzen und so ihre Reinigungsprozesse optimieren, erzielen den Return on Investment innerhalb eines Jahres.

(ID:45431384)