Suchen

Oberflächenbehandlung Surtec wird Geschäftsbereich von Freudenberg

| Redakteur: Stéphane Itasse

Der Vertrag zur Übernahme der Geschäftsanteile der Surtec International GmbH, Zwingenberg, durch die Freudenberg Chemical Specialities KG (FCS), München, ist jetzt rechtskräftig. Damit ist das Unternehmen in die Freudenberg-Gruppe übergegangen, so dass einer zügigen Integration nichts mehr im Wege steht, wie FCS mitteilt.

Firmen zum Thema

Mit Surtec erweitert Freudenberg sein Angebot unter anderem um Produkte zur Metalloberflächen-Behandlung. (Bild: Surtec)
Mit Surtec erweitert Freudenberg sein Angebot unter anderem um Produkte zur Metalloberflächen-Behandlung. (Bild: Surtec)

Die Akquisition ist Teil der Strategie der Freudenberg-Gruppe, das Geschäftsfeld Chemical Specialities auszubauen, heißt es. Surtec entwickelt, produziert und vertreibt chemische Produkte und Verfahren für die industrielle Reinigung, Metallvorbehandlung, Veredelung und Nachbehandlung metallischer Oberflächen sowie Kunststoffgalvanisierung und Eloxal. Das Unternehmen hat rund 440 Mitarbeiter und verfügt über Gesellschaften in 25 Ländern auf allen fünf Kontinenten.

Surtec ergänzt und erweitert mit seinen Produkten für die Oberflächenbehandlung und Galvanotechnik das bisherige Produktportfolio der Geschäftsgruppe. Das Unternehmen wird wie bereits Klüber Lubrication, Chem-Trend und OKS als eigenständiges Unternehmen im Teilkonzern geführt und langfristig weiterentwickelt, wie der Käufer mitteilt. Der Hauptsitz des Unternehmens Surtec bleibt unverändert in Zwingenberg.

(ID:24956750)