Antriebe

Tsubaki-Antriebstechnik kommt jetzt direkt aus Deutschland

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Das Produktportfolio wird bestimmt durch Antriebs- und Rollenketten mit Anbauteilen und große Förderketten für die verschiedensten industriellen Branchen.

Komplettiert wird das Programm durch Freiläufe und Rücklaufsperren, Kettenräder, Wellenkupplungen und Sicherheitseinrichtungen.

Logistisch unterstützt wird die neue Tochterfirma durch ein modernes, mit modernen Montagemaschinen ausgerüstetes Servicecenter in Dordrecht in den Niederlanden.

Kundenspezifische Ketten werden in den Niederlanden gefertigt

Von dort werden kundenspezifische Ketten mit Anbauteilen in kurzen Lieferzeiten und bester Qualität an die deutschen Kunden geliefert. Ab April 2011 werden auch die Märkte Schweiz und Österreich von Gilching aus betreut.

Die Tsubaki Group mit Hauptsitz in Osaka beschäftigt weltweit 5300 Mitarbeiter in 28 Produktionsstandorten und 22 Tochterunternehmen. Die europäische Konzernzentrale befindet sich in Dordrecht in den Niederlanden.

Die Tsubakimoto Europe B. V. bedient den paneuropäischen Markt, Afrika und den nahen Osten, von wo aus die Kunden der Antriebstechniksparte bedient werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:26113840)