Reifenhäuser Extrusion

Unverwüstlicher Kunstrasen macht Fußball-Weltmeister

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Monofilamentanlage und Wicklertechnik machen`s möglich

Sicherlich bedeutet das eine leichte Umstellung auf andere Gegebenheiten, aber klar ist auch, dass es ohne Kunstrasen viele Sportarten in vielen Ländern kaum geben könnte. Die Vorteile sind enorm. Dahinter steckt eine technologische Entwicklung, an der Reimotec maßgeblich beteiligt ist. Denn die Maschinen, auf denen zwei amerikanische Unternehmen den Kunstrasen für die kanadischen Stadien produziert haben, stammen von den Filament-Experten aus Lampertheim in Deutschland. Mit Monofilamentanlagen, Verpackungsbandanlagen und herausragender Wicklertechnik ist das Unternehmen gut aufgestellt für die Zukunft. Nicht nur die amerikanischen Produzenten von Kunstrasen vertrauen auf die hochentwickelte Technik von Reimotec; auch viele andere Hersteller von Kunstrasen weit über den Leistungssport hinaus, wissen die Vorzüge der Maschinen zu schätzen, so Kolb

Zufrieden ist Kolb auch mit dem Ergebnis der Frauenfußball WM In Kanada: „Leider haben unsere Damen ja „nur“ Platz 4 geschafft; aber wer sich das Endspiel Japan gegen die USA angesehen hat, konnte feststellen, wie gut auch der Rasen mitgespielt hat.“ Das 46-m-Tor von Carli Lloyd allein war schon eine Sensation, so Kolb. Und alle sagen, dass sich auf Kunstrasen gut und schnell spielen lasse. Reimotec mache sich schon jetzt Gedanken für die nächste „Kunstrasen-Runde“! MM

Bildergalerie

(ID:43745861)