Suchen

Brand-Trust-Markenresilienz-Studie

Wie zukunftsfähig sind deutsche Technologiemarken?

Seite: 2/3

Firma zum Thema

Unternehmen, denen es gelingt nicht nur in Produkten zu denken, sondern mit ganzen Öko-Systemen ihren Kunden echten Nutzen zu stiften, werden eher als unverzichtbar bewertet. Dazu gehören Miele, das Elektroinstallationstechnik-Unternehmen Busch-Jaeger und auch Heiz-und Kühlsystem-Experte Viessmann (Ränge 1, 3 und 4 im Resililenzranking). Sie alle bieten ihren Kunden größtmöglichen Mehrwert, machen sich unverzichtbar und generieren ein höheres Volumen- und Preis-Premium.

Bekannt, aber zu wenig begehrt

Eine Marke bekannt zu machen, scheint auf der Agenda der Unternehmen ganz oben zu stehen. 65 % der untersuchten Marken erhalten über 70 von 100 möglichen Punkten in Sachen Bekanntheit; kein Resilienzindikator liefert höhere Werte. Der Marke Opel helfen die großartigen Bekanntheitswerte nicht (89 Punkte), denn im Gesamt-Markenresilienz-Ranking nimmt die Marke eine Schlusslichtpostion (Rang 31 von 33) ein. Und umgekehrt: Tesla (Bekanntheit 34) und Brose (Bekanntheit 53 Punkte) beweisen, dass breite Bekanntheit nicht notwendig ist, um höchst attraktiv und zukunftsfähig zu sein.

Bildergalerie

Wenn Kunden bereit sind, für eine Marke höhere Preise zu zahlen als für vergleichbare Anbieter, ist dies sehr häufig das Ergebnis guter Markenarbeit. Denn diese Unternehmen nutzen ihre Marke nicht nur als Kommunikationsmittel, sondern als Wertschöpfungstreiber. Dies gelingt den untersuchten deutschen Technologiemarken zu selten. Das Resilienz-Kriterium Preis-Premium wird im Durchschnitt mit nur 55 der 100 möglichen Punkte bewertet. Mit den höchsten Preis-Premium Werten fallen Busch-Jaeger (73,9), Viessmann (67,5) und Miele (66,7) positiv auf.

Gut platzierte Medizintechnik

Gleich zwei Top-Platzierungen für Unternehmen aus der Medizintechnik-Branche, Dräger (Platz 5) und B.Braun (Platz 8), beide mit hohen Werten bei der Unverzichtbarkeit und beim Volumen-Premium. Nur Platz 17 erreicht der Maschinenbauer Trumpf durch die Einschätzungen der Befragten. Noch geringere Werte als Trumpf erzielt Voith. Derzeit traut man Voith zwar noch ein Preis-Premium zu, die Frage ist allerdings, wie lange dies noch durchsetzbar ist.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43774139)