Solid Edge

Deine CAD-Software folgt Dir

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Zudem weist Siemens darauf hin, dass Solid Edge trotz Cloud-Lizensierung ein verlässliches System ist: Zum einen ist die Performance aufgrund der Internet-Nutzung hoch und die Software stürzt auch während einer Unterbrechung der Internetverbindung nicht ab, zum anderen sind die Anwendungsdaten lokal gespeichert.

Migration von Konstruktionsdaten aus anderen CAD-Systemen

Mit neuen Migrationstools lassen sich bestehende Konstruktionsdaten aus praktisch jedem CAD-System schnell umwandeln. Werden noch umfassendere Datenmanagement-Funktionen benötigt, ermöglicht Solid Edge ST9 ein einfaches Upgrade zum Siemens Teamcenter Portfolio, der weltweit am häufigsten genutzten Digital Lifecycle Management Software. Solid Edge ST9 ist jetzt noch besser in Teamcenter integriert, um kritische Datenverwaltungsaufgaben einfacher zu lösen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Neue Migrationswerkzeuge bauen auf dem bestehenden Werkzeugsatz für den Import von CAD-Daten auf. So ist es jetzt beispielsweise möglich, die Assoziationen zwischen Modellen und Zeichnungen aus Solidworks nach Solid Edge zu migrieren. Darüber hinaus garantiert ein robustes Solid Edge 2D-to-Autocad-Werkzeug, dass Zeichnungselemente aus Solid Edge nahtlos in Autocad abgebildet werden. Solid Edge ST9 erleichtert auch den Zugang zu 2D-Konstruktionen, die in der kürzlich vorgestellten Software Catchbook von Siemens erstellt werden. So lassen sich aus handgezeichnete Skizzen schnell parametrische 3D-Modelle und professionelle Konstruktionszeichnungen ableiten, die dann direkt in die 3D-CAD-Software übernommen werden können.

Integration in Teamcenter verbessert

Die optimierte Integration in Teamcenter umfasst eine neue Multifunktionsleiste, die den Zugang zu Vorgängen beim Datenmanagement vereinheitlicht. Außerdem gibt es ein neues, integriertes Fenster für den Teamcenter Active Workspace. Mit der Multifunktionsleiste können Konstrukteure schnell nach Verwendungsnachweisen suchen und Workflows in Teamcenter anstoßen. Informationen über Eigenschaften lassen sich einfach anzeigen und bearbeiten. Die Synchronisierung von Daten ist nachvollziehbar.

(ID:44066719)