Suchen

Messtechnik

Die Basis für Industrie 4.0

Seite: 3/4

Firmen zum Thema

Als Neuheit stellt Mahr das Verzahnungsmesssystem Mar-Gear GMX 400 W mit Mar-Win Advanced- Gear vor. Dieses dient der einfachen, schnellen und genauen Durchführung von Messaufgaben an Verzahnungen und Verzahnungswerkzeugen in einem einzigen Vorgang.

Diese flexiblen Systeme erfordern kein mechanisches Ausrichten oder Umspannen und kombinieren bedarfsgerecht unterschiedliche Aufgabenstellungen wie Verzahnungsmesstechnik, Form- und Lageauswertung. Aufgrund der fertigungsnahen Integration kann ein geschlossener Qualitätsregelkreis in der Getriebefertigung verwirklicht werden. Zur Lösung gehört auch ein Softwaremodul „Synchronverzahnung“. Der Messablauf erfolgt über das Erzeugen von Solldaten, die einfach und schnell durch benutzerabhängige Eingaben parametriert werden können.

Bildergalerie

Weitere Highlights betreffen die vollautomatische Oberflächen- und Konturmessung mit dem Messplatz Mar-Surf CNC Premium Typ 1 oder eine Palettenmessung von kleinsten Kugeln auf den Messmikroskopen Mar-Surf CWM 100 und Mar-Vision MM 420 CNC.

Messgeräte für den direkten Einsatz in der Fertigung

Bei Ametek/Creaform aus Leinfelden-Echterdingen setzt man auf die Ergänzung von Koordinatenmess­technik und tragbaren Erfassungssystemen wie dem Handy-Probe-Taster. Koordinatenmessgeräte (KMG) sind stationäre Messsysteme, die sich durch sehr hohe Genauigkeit auszeichnen, aber für den mobilen Einsatz in einem Produktionsumfeld kaum geeignet sind. Dies bedingt einen oft aufwendigen und zeitraubenden Transport der Prüflinge. Zudem sind die erzielbaren Messraten begrenzt.

Für den schnellen, direkten Einsatz in der Produktion und damit für die Entlastung des Koordinatenmessgeräts eignet sich dagegen der Handy-Probe-Taster. Dieses messarmlose Koordinatenmessgerät ermöglicht präzise Messungen mit einer Genauigkeit bis 22 µm in Kombination mit kurzen Messzeiten und kann für die serienbegleitende Messung (auch direkt in der Linie) eingesetzt werden. Die Position des von Hand geführten Geräts wird mithilfe des C-Track-Kamerabalkens verfolgt, sodass die exakte Position der Messkugel im Moment der Antastung berechnet werden kann.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43933417)