Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Durchflussmessung

Durchflussmesser halten auch aggressiven Medien stand

| Redakteur: Stéphane Itasse

Der Durchflusszähler FM 120 PP.
Bildergalerie: 1 Bild
Der Durchflusszähler FM 120 PP. (Bild: Jessberger)

Die elektronischen Durchflusszähler der Baureihe FM 120 eignen sich bei wässrigen und wasserähnlichen Medien für den nicht-eichpflichtigen Bereich. Jessberger bietet mit der Baureihe dieser Turbinenradzähler aus Polypropylen (PP) und Polyvinylidenfluorid (PVDF) handliche, einfach bedienbare und preisgünstige Geräte an, um insbesondere aggressive Medien wie Säuren und Laugen sicher und genau zu messen.

Die Zähler sind für den Einbau als stationäre Zähler, aber auch als Handdurchlaufzähler bei den Fasspumpen geeignet. Die Viskosität des zu messenden Mediums darf maximal 20 mPas betragen. Daneben muss sichergestellt sein, dass ein konstanter, nicht pulsierender Durchfluss von 20 bis 120 l/min. gegeben ist und der Betriebsdruck 6 bar nicht übersteigt. Die Messgenauigkeit im kalibrierten Zustand beträgt bei Einhaltung dieser Parameter sowie bei Berücksichtigung der er erforderlichen Einlauf- und Auslaufstrecken ±1,0 %. Auch etwaige Mediumrückflüsse werden umgehend subtrahiert.

Die Zähler werden werkseitig im Bereich 1 für wasserähnliche Medien vorkalibriert. Es besteht aber für den Anwender die Möglichkeit, den Turbinenradzähler für weitere dünnflüssige Fördermedien entsprechend zu kalibrieren. Hierfür sind drei zusätzliche Kalibrierbereiche vorhanden.

Der Zähler ist im Auslieferungszustand auf Liter eingestellt und kann durch wenige Tastendrücke auf Gallonen umgestellt werden. Die Zähler haben ein- und auslaufseitig ein Gewinde 1“, können direkt an eine Zapfpistole aus PP oder PVDF angeschlossen werden und sind für viele Flüssigkeiten, auch aggressive Säuren und Laugen, einsetzbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42910631 / Pumpen, Armaturen, Rohrleitungen )

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen