Suchen

Kunststoff-Netzwerk Franken e. V.

E-Mobilität und Digitalisierung – Chance und Risiko für die Kunststoffwelt

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Die Nutzung von Kunststoffen wird sich verändern

Trotz der zweischneidigen Situation müsse sich die umfassende Digitalisierung und Vernetzung zum Wohl aller durchsetzen, wie es heißt. Aber das klappe nur dann, wenn man den Weg aus dem „Silodenken“ findet. Nur so könnten die Chancen ergriffen werden, die sich aus immer komplexeren, individualisierten Produkten ableiten ließen, die auch noch in immer kürzeren Abständen an den Markt kommen werden. Als Einzelkämpfer werde man das Nachsehen haben.

Dr. Marcus Rauch vom „Cluster Neue Werkstoffe Bayern“ sieht die Veränderungen in der Welt der Mobilität, wie etwa Elektrofahrzeuge oder autonom agierende Fahrzeuge als wichtige Ansatzpunkte, an denen Player aus der Kunststoffszene ihr Know-how als wirksame Hebel zur Sicherung des Erfolgs ansetzen könnten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Der 3D-gedruckte Mini-Bus „Olli“, mit dem die Deutsche Bahn bald auch auf der Straße Umsatz machen will, zeigte, dass angesichts erster Verbote für „Verbrenner", auch Geist und Verstand mobil bleiben sollten, um rechtzeitig Alternativen im Auftragsbuch zu haben. Neue Anwendungsgebiete könnten sich auch im E-Bikebereich ergeben, denn der Individualverkehr wird dem Automobil in den Städten - so sieht es zumindest aus - eine Absage erteilen. Ein gutes Beispiel für eine ergreifbare Chance bietet dabei ein Leichtbau-Pedelecrahmen, den die Experten der Rehau AG entwickelt und gebaut haben. Vergessen sollte man auch nicht, dass sich aus dem sich wandelnden Mobilitätsumfeld auch neue Geschäftsfelder ableiten lassen. Bosch setzte sich in diesem Zusammenhang mit einer Idee eines E-Rollerverleihs (Typ Gogoro Smartscooter) in Berlin durch, wie Rauch berichtet.Weitere Möglichkeiten böten die digitalen Endgeräte, die zu einem erheblichen Anteil aus Kunststoffen bestehen, und deren Anzahl sich angesichts der digitalen Zukunft noch deutlich erhöhen dürfte.

(ID:44813040)