Lissmac

Handhabungsgerät ermöglicht ergonomischen Umschlag von Sonderdrahtspulen

Seite: 2/3

Anbieter zum Thema

Für die Aufnahme der unterschiedlich großen und damit auch unterschiedlich schweren Drahtspulen haben die Bad Wurzacher Spezialisten den Posimat PB 80 mit einer pneumatisch arbeitenden Dreibacken-Innengreifeinheit ausgerüstet. Die Spannbacken sind konstruktiv an die Teilekontur angepasst. Zur Reibwerterhöhung sind die Außenflächen gummiert. „Die Dreibacken-Greifeinheit“, erläutert Simon Schwarzfischer, „nimmt die Spulen von innen auf, so dass die Außenlagen der Drähte nicht beschädigt werden. Insofern entlastet das Handhabungsgerät die Mitarbeiter nicht nur von einer körperlich schweren Arbeit, es trägt ebenso zur Sicherung der Qualität bei.“

Posimat PB 80 im Verpackungsbereich

Beim Posimat PB 80 handelt es sich um ein pneumatisch arbeitendes und manuell geführtes Handhabungsgerät, das auf einer auskragenden Standsäule montiert ist. Das Lissmac-Handhabungsgerät Posimat PB 80 bietet einen Arbeitsbereich mit einem Radius von maximal 5.400 mm. Im abgebildeten Fall wird entsprechend der Platzierung der auskragenden Standsäule an der Wand nur ein Halbkreis mit einem Radius von 2.300 mm abgedeckt. Mit dem gewünschten und realisierten Hub von 1.600 mm lassen sich sämtliche Umschlagsprozesse sicher und bequem erledigen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Das Handhabungsgerät kann feinfühlig über den umlaufenden Bedienbügel manuell geführt werden Über die Tasten des mittig angeordneten Bedientableaus können sämtliche Funktionen betätigt werden. Wenn die Dreibacken-Greifeinheit vollständig in die Drahtspule eingeschoben ist, wird sie gespannt. Das heißt die Greiferbacken drücken an die Innenwand der Spule und halten sie zuverlässig fest. Jetzt entriegelt man die Bremsen an den Achsen des Handhabungsgeräts und nimmt die etwa um 10° angekippten Spulen vom Transportgestell. In diesem Moment ermittelt die pneumatische Waage das Gewicht der Spule. Die Steuerung öffnet ein Ventil bis sich im Pneumatikzylinder der entsprechende Gegendruck aufgebaut hat. Auf diese Weise befindet sich die aufgenommene Last in einem schwebeartigen Zustand. Die Last lässt sich jetzt federleicht durch den Raum bewegen. Einzig die geringen Trägheitsmomente für die horizontalen Bewegungen müssen manuell überwunden werden. Zum komfortablen Bedienen ist der Posimat PB 80 mit einer Hebe- und Senkfunktion ausgerüstet. Sie bietet bei Inanspruchnahme einen Unterstützungsdruck, der beim Heben oder beim Senken zusätzlich gegen die Trägheitsmomente wirkt. Das bietet gerade beim Bestücken der Transportkisten oder feinfühligen Beladen der Versandtonnen zusätzliche Entlastung.

Weiterlesen auf der nächsten Seite

(ID:44316748)