Entgraten Kurtz verkauft weitere Viersäulenpressen an Volkswagen

Redakteur: Stéphane Itasse

Auf der Fachmesse Euroguss in Nürnberg hat die zum Kurtz-Ersa-Konzern gehörende Kurtz GmbH, Kreuzwertheim, von der Volkswagen AG den Zuschlag über zwei weitere Entgratpressen. Damit erhöht sich das Gesamtauftragsvolumen auf über 2 Mio. Euro.

Anbieter zum Thema

Auf dem Kurtz-Messestand auf der Euroguss war auch eine 18 t schwere Entgratpresse zu sehen. (Bild: Kurtz)
Auf dem Kurtz-Messestand auf der Euroguss war auch eine 18 t schwere Entgratpresse zu sehen. (Bild: Kurtz)

Beim ersten Abschluss kurz vor Jahreswechsel hatte sich das Unternehmen mit Sitz in Hasloch und Kreuzwertheim bereits gegen seine Wettbewerber durchsetzen können und sieben Entgratpressen mit jeweils 100 t Pressdruck verkauft.

Die beiden neu georderten Pressen – ebenfalls Viersäulenpressen aus der KPS-Serie – verfügen nun mit 200 t sogar über den doppelten Pressendruck. Sie sind mit Schiebe-Kipp-Pressentischen ausgestattet und sollen zur Prozessoptimierung in der Gussteileproduktion beitragen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:31441260)