Suchen

Spannsysteme Neue Kraftspannmutter mit höchster Betriebssicherheit

| Redakteur: Peter Königsreuther

Jakob Antriebstechnik hat das Angebot seiner MDA-Kraftspannmuttern um ein neues Modell erweitert, wie es heißt. Sie soll einfach zu bedienen sein, und unter wenig Anstrengung höchste Spannkräfte erzeugen.

Firmen zum Thema

Unter das Motto „Mehr Sein als Schein“ stellt Jakob Antriebstechnik die neuste Version seiner Kraftspannmutter aus dem MDA-Portfolio, die, wie Jakob erklärt, etwa für den Einsatz in der Zerspanungs- sowie Stanz- und Umformtechnik, höchste Betriebssicherheit garantiert.
Unter das Motto „Mehr Sein als Schein“ stellt Jakob Antriebstechnik die neuste Version seiner Kraftspannmutter aus dem MDA-Portfolio, die, wie Jakob erklärt, etwa für den Einsatz in der Zerspanungs- sowie Stanz- und Umformtechnik, höchste Betriebssicherheit garantiert.
(Bild: Jakob)

Das aktuelle Modell der mechanischen Kraftspannmutter MDA vereint laut Jakob Antriebstechnik die einfachste, manuelle Bedienung bei niedrigen Anzugwerten mit höchsten Spannkräften. Das Innenleben könne mithilfe eines robusten Zahnradgetriebes mit spezieller Gleitlagerung das manuelle Anzugmoment vervielfachen. Die selbst hemmende Mechanik garantiert dabei die maximale Betriebssicherheit, betont der Hersteller. Langlebig werde es durch seine Ausführung aus Vergütungsstahl mit vor Korrosion schützender Oberflächenbeschichtung. Prüfungen im Dauertest hätten alle Erwartungen in diesen MDA-Newcomer bestätigt. So wurden die Kraftspannmuttern etwa auf einem speziellen Prüfstand einer Dauerbelastung bis 10.000 Lastwechsel unterzogen – problemlos, heißt es dazu.

Mehr zum Thema Jakob-Spanntechnik

Sicheres Spannsystem für Presse, Stanze und Bearbeitungszentrum

Die Kraftspannmuttern der MDA-Baureihe stehen für Gewindegrößen von M12 bis M48 zur Verfügung und können bis zu 180 kN Spannkraft aufbringen, so Jakob. Die Einsatzmöglichkeiten der MDA sollen sich auf alle Felder des Maschinenbaus erstrecken, in denen hohe Spannkräfte benötigt respektive eingesetzt werden. Sei es das Spannen von Press- und Stanzwerkzeugen oder die Werkstückfixierung bei der spanenden Bearbeitung, die Kraftspannmutter MDA, so Jakob, ermöglicht ein sichereres, wirtschaftlicheres und exakteres Spannen der betreffenden Teile. Unter normalen Betriebsbedingungen sei sie wartungsfrei und bis 200 °C einsetzbar. In Sonderausführungen könne sie sogar bis 400 °C genutzt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45597598)