Suchen

Mitarbeiterbeteiligung

Qualifizierte Mitarbeiter gewinnen, motivieren und binden

Seite: 4/4

„Ohne Mitarbeiterbeteiligung wären wir nicht so weit gekommen”, ist Vertriebsvorstand Jürgen Köppel überzeugt. „Sie entschärft den Konflikt zwischen Kapital und Arbeit.“ Die Mitarbeiter beteiligen sich an den einzelnen Homag-Tochterfirmen. Für die übergeordnete AG hingegen ist die Börse da. Bis zum Sechsfachen eines Monatsgehalts kann gezeichnet werden, dafür gibt es eine Verzinsung von 4,5 %, die mit anderen, vom Risiko her überschaubaren Anlagealternativen derzeit kaum zu erzielen wäre.

Bildergalerie

Gewinnen und Halten qualifizierter Mitarbeiter im Fokus

Um das Gewinnen und Halten qualifizierter Mitarbeiter geht es vornehmlich der südbadischen August Faller KG bei ihrer Mitarbeiterbeteiligungsstrategie. In der Region liegt die Arbeitslosenquote derzeit deutlich unter 3 %. „Da fragt man sich schon, wo kommen die Mitarbeiter her und wie kann man sie halten”, sinniert Michael Faller, Chef des Familienunternehmens aus Waldkirch bei Freiburg. Die Lösung heißt für ihn Mitarbeiterbeteiligung. Seit Anfang 2014 beteiligt das Unternehmen, das Verpackungsmittel für den Pharmabereich herstellt, seine Mitarbeiter. „Das schafft eine Leistungskultur und Unternehmergeist”, ist Faller überzeugt. „Wir erhoffen uns dadurch Wettbewerbsvorteile.”

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43349561)