E-Mobilität Schaeffler baut Werk in Bühl aus

Quelle: ampnet

Anbieter zum Thema

Der Zulieferer will seinen Entwicklungs- und Fertigungscampus für E-Mobilität in Bühl erweitern. Diesen Herbst sollen die Bauarbeiten beginnen.

Im Neubau für die E-Mobilität sollen künftig rund 400 Mitarbeitende arbeiten.
Im Neubau für die E-Mobilität sollen künftig rund 400 Mitarbeitende arbeiten.
(Bild: Schaeffler (Wurm + Wurm Architekten Ingenieure))

Auf einem rund 8.000 Quadratmeter großen Grundstück am Hauptsitz der Schaeffler-Sparte Automotive Technologies in Bühl entsteht ein neues Kompetenzzentrum für die elektrifizierte Mobilität. In den Bau investiert das Unternehmen einer Mitteilung zufolge rund 50 Millionen Euro. Die Bauarbeiten beginnen im September 2022. Im Herbst 2024 sollen die Gebäude fertig sein.

Im Jahr 2021 hatte Schaeffler mehr als eine Milliarde Euro mit elektrifizierten Antrieben umgesetzt. Außerdem akquirierte das Unternehmen 2021 weltweit Elektromobilitäts-Projekte im Wert von 3,2 Milliarden Euro. Im ersten Halbjahr 2022 kamen weitere Aufträge in Höhe von ebenfalls 3,2 Milliarden Euro dazu. Damit erreichte Schaeffler sein Ziel für das Gesamtjahr 2022 bereits im ersten Halbjahr.

(ID:48556402)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung