Suchen

Spritzgießen/Extrudieren

Sechs Tipps für die effiziente Temperierung von Kunststoffmaschinen

Mit intelligenten Kühlkonzepten können kunststoffverarbeitende Betriebe den Energiebedarf und damit die Wirtschaftlichkeit ihrer Spritzgießmaschinen oder Extruder beeinflussen. L&R Kältetechnik hat einen Katalog mit sechs Maßnahmen erarbeitet, der einfach abgeprüft werden kann.

Firmen zum Thema

Eine gleitende Kondensationsdruckregelung (Vario-Kon) ist ein wichtiges Merkmal energieeffizienter Anlagen.
Eine gleitende Kondensationsdruckregelung (Vario-Kon) ist ein wichtiges Merkmal energieeffizienter Anlagen.
(Bild: L&R)

Wie kann ein Kunststoffverarbeiter feststellen, ob das Kühlkonzept seiner Maschine die „State of the art“-Anforderungen an Energieeffizienz erfüllt? Mit guten Kühlkonzepten können kunststoffverarbeitende Betriebe den Energiebedarf und damit die Wirtschaftlichkeit ihrer Spritzgießmaschinen oder Extruder beeinflussen und so ihre Position im Wettbewerb verbessern.

Um den Unternehmen der Kunststofftechnik umfassende Hilfestellung zu geben und eine erste Abschätzung zu ermöglichen, ob die Kälteanlagen verbesserungsbedürftig sind, hat L&R Kältetechnik einen Katalog mit sechs Maßnahmen erarbeitet, der laut Unternehmen einfach abgeprüft werden kann.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33565830)