Elektronenstrahlschmelzen (EBM) Sintavia investiert in EBM-Maschinen von Arcam

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Sintavia hat drei Elektronenstrahlschmelzmaschinen des Typs GE Additive Arcam A2X angeschafft. Auf ihnen will der US-amerikanische 3D-Druck-Dienstleister hochpräzise Strukturbauteile aus Titan für die Flugzeugindustrie herstellen.

Anbieter zum Thema

Mit den A2X-EBM-Maschinen von Arcam können schnell und effizient maßgenaue Bauteile aus Titan- und Nickellegierungen hergestellt werden.
Mit den A2X-EBM-Maschinen von Arcam können schnell und effizient maßgenaue Bauteile aus Titan- und Nickellegierungen hergestellt werden.
(Bild: Sintavia)

Die EBM-Maschinen ergänzen die drei GE-Additive-Arcam-Q20plus-Geräte und die schon vorhandene A2X-Anlage. Damit besitzt Sintavia den größten Gerätepark an Elektronenstrahlschmelzmaschinen von Arcam in den USA. Sintavia stellt mittels EBM(Electron Beam Melting) große hochpräzise Strukturbauteile für Flugzeuge aus Titan her.

Die EBM-Maschinen von Arcam verwenden einen Hochleistungselektronenstrahl zum Schmelzen des Metallpulvers. Elektronen als Energieträger bieten hier eine tiefe Energiedurchdringung und geringe Reflexion im Pulver. Der Arcam EBM-Prozess findet im Vakuum und bei hohen Temperaturen über 1100 °C statt, was zu spannungsentlasteten Bauteilen führt. So können schnell und effizient maßgenaue Teile erstellt werden.

Mit insgesamt 30 Hochgeschwindigkeitsdruckern, diversen Präzisions-Nachbearbeitungsgeräten, einer mechanischen Prüfausrüstung und einem Metallurgie- und Pulverlabor, ist Sintavia in der Lage, Parameter zu optimieren, Serien herzustellen und Qualitätsteile für Luft- und Raumfahrtanwendungen zu prüfen. Als Gründungsmitglied der Additive Manufacturer Green Trade Association hat sich Sintavia den höchsten Qualitätsstandards in der Branche verschrieben und verfügt über zahlreiche Nadcap- und andere Akkreditierungen für die Luft- und Raumfahrt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47260573)