Suchen

Fronius auf der Euroblech 2018

Vernetzte Stromquellen und neue Schweißideen

Seite: 5/5

Firmen zum Thema

Mit Widerstand zum guten Alu-Punktschweiß-Ergebnis

Ob in der Automobil- und Zulieferindustrie oder in der Luft- und Raumfahrt: Wer Bleche aus Aluminium miteinander verbinden möchte, kommt am Widerstands-Punktschweißen nicht vorbei. Das Verfahren überzeugt durch Energieeffizienz, einen geringen Bauteilverzug sowie hohe Produktivität und kommt dabei ohne Zusatzmaterial aus. Fronius bietet dafür passende Lösungen: Von den neuen DeltaCon-Zangen für das konventionelle Punktschweißen bis zu dem innovativen Deltaspot-System, das durch sein umlaufendes Prozessband das Schweißverfahren revolutioniert hat.

Umlaufendes Prozessband bringt konstante Schweißqualität

Seit seiner Markteinführung hat sich das Deltaspot-System von Fronius Perfect Welding in zahlreichen Anwendungen erfolgreich etabliert. Das Widerstands-Punktschweißverfahren ist für Aluminium und Stahl, aber auch andere Materialien geeignet und kommt hauptsächlich bei anspruchsvollen Blechverbindungen zum Einsatz. Charakteristisch ist das umlaufende Prozessband, das sich zwischen den Elektroden und den zu fügenden Blechen befindet. Dessen fortlaufende Bewegung führt zu einem kontinuierlichen Schweißprozess in konstant hoher Qualität – denn für jeden Schweißpunkt stellt das System eine neue Kontaktfläche bereit. Das Ergebnis: Präzise und reproduzierbare Schweißergebnisse.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

(ID:45563903)