Suchen

Simulation

Warum technische Simulation immer wichtiger wird

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Mit Discovery Live und anderen Produkten steht Ansys kurz vor dem Durchbruch, die Simulation allen Ingenieuren gleichermaßen zugänglich zu machen. Schon in wenigen Jahren wird es undenkbar sein, ohne den Einsatz von umfassenden – und jedem Ingenieur zur Verfügung stehenden – Simulationen Innovationen auf den Markt zu bringen.

Digitaler Zwilling als fester Bestandteil des Produktdesigns und -betriebs

Immer öfter kommt die Simulation auch in der Fertigungsphase zum Einsatz, in der sie die Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität der Produktion deutlich verbessert. In Verbindung mit Additiver Fertigung stellt die Simulation sicher, dass das fertige Produkt nicht nur die optimale Form besitzt, sondern auch langfristig präzise, kostengünstig und mit einem hohen Grad an Konsistenz gefertigt werden kann. Die Simulation ist der Schlüssel, um das Potenzial des 3D-Drucks im großen Maßstab zu erschließen. Sie macht es den Unternehmen leicht, je nach Bedarf zu analysieren und offene Fragen zu beantworten, um zuverlässige, qualitativ hochwertige Produkte mit einem außergewöhnlichen Maß an Zuverlässigkeit herzustellen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 11 Bildern

Wenn das Produkt auf den Markt gebracht wurde, kann mithilfe von Remote-Sensoren ein digitaler Zwilling erstellt werden. Schließlich können Simulationen am digitalen Zwilling weitere wichtige Produktinformationen liefern. Darüber hinaus kann die Simulation auch „Was-wäre-wenn-Studien“ für eine optimale Leistung durchführen sowie kritische Ausfälle oder Wartungsanforderungen vorhersagen.

Die Technologie für digitale Zwillinge steckt zwar noch in den Kinderschuhen, aber mit der zunehmenden Weiterentwicklung von „Industrie 4.0“ wird sie immer mehr an Bedeutung gewinnen und schließlich entweder in der Cloud oder auf der Anlage selbst laufen. In immer größerem Maße wird die Simulation zu einer produktinternen Erfahrung, bei der der digitale Zwilling neben der Künstlichen Intelligenz und maschinellen Lernalgorithmen zum festen Bestandteil des Produktdesigns und -betriebs wird.

Umfassende Simulation wird ein absolutes Muss für alle

Branchenführer setzen auf bewährte Methoden. Daher wird schon in naher Zukunft der Einsatz umfassender Simulation nicht mehr nur ein Wettbewerbsvorteil einiger weniger, sondern ein absolutes Muss für alle sein. Kontinuierliche Verbesserungen der Simulationssoftware werden es einem breiten Nutzerkreis in den Unternehmen einfacher denn je machen, die bewährten Methoden anzuwenden.

Wer die Simulation lediglich in der Produktentwicklung oder bei bestimmten Designs anwendet, kann das volle Potenzial der Ansys-Software hinsichtlich der strategischen und finanziellen Vorteile nicht ausschöpfen. Auch der Blick 50 Jahre zurück auf die Anfänge der technischen Simulationssoftware zeigt, dass sich die frühen User schnell von den anderen Unternehmen positiv abhoben, die das Potenzial der Simulation nur langsam erkannten und nutzten. Bereits morgen wird die Simulation Teil des Werkzeugkastens jedes Ingenieurs sein.

* Mark Hindsbo ist Vice President und General Manager bei der Ansys Inc. in Pittsburgh (USA). Weitere Informationen: Ansys Germany GmbH in 64295 Darmstadt

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45368467)