SKF

Wellenausrichtsysteme für jedes Portemonnaie

Seite: 2/3

Anbieter zum Thema

TKSA 51: Per App Antriebe und Antriebskomponenten schnell einrichten

Das TKSA 51 war das erste Wellenausrichtsystem, das SKF unter besonderer Berücksichtigung der Bedienvorteile von Tablets und Smartphones entwickelt hat: Die zugehörige App soll eine schnelle und einfache Einrichtung von Motoren, Antrieben, Gebläsen, Getrieben, Riemenscheiben und Kupplungen erlauben. Dank der besonders einfachen Benutzerführung lasse sich das System auch ohne spezielle Schulung bedienen.

Das TKSA 51 besteht aus zwei kompakten, leichten Lasermessvorrichtungen, durch die sich das Gerät für praktisch alle Anwendungen eignet. Die Ketten-Spannvorrichtung ermöglicht die Montage der Messeinheiten auf kleinen Maschinen mit begrenztem Platzangebot ebenso wie die Montage auf großen Maschinen (unter Verwendung der beiliegenden Verlängerungsketten, -stangen und Magnethalter).

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Die Messdaten werden per Bluetooth kabellos an die App übertragen und dort in einem dreidimensionalen Modell in Echtzeit dargestellt. Mit der Möglichkeit, diese „virtuelle Maschine“ in alle Richtungen zu drehen, kann der Bediener die Ausrichtung noch intuitiver gestalten. Die Messungen der Maschinenausrichtung werden durch Tippen auf den Touchscreen durchgeführt. Im Automatikmodus muss der Bediener die Welle lediglich bis zur nächsten Messposition drehen; das System führt die Messung dann eigenständig durch.

Wellenausrichtung auch bei engen Einbauverhältnissen möglich

Ein weiterer Vorteil des TKSA 51 besteht in der „freien Messung“: Sie ermöglicht Ausrichtungen auch bei begrenztem Platzangebot, da Messungen mit jedem beliebigen Winkel beginnen können und eine gesamte Rotation der Welle von lediglich 40° erfordern. Des Weiteren ist es möglich, die Zielwerte der Ausrichtung anzupassen, um beispielsweise die thermische Ausdehnung der Maschine oder andere Einflussfaktoren zu berücksichtigen.

Nach jeder Mittigkeitskontrolle oder Korrektur erstellt das System automatisch einen Bericht. Er kann von dem Bediener zum Beispiel mit Kommentaren versehen, per E-Mail verschickt oder in die Cloud hochgeladen werden und dient als Referenz der Ausrichtung. Sollte bei der Einrichtung ein Problem auftreten (Detektor nicht korrekt ausgerichtet, Laserstrahl zu nahe am Detektor oder ähnliches), zeigt das System Tipps und eine Schritt-für-Schritt-Anleitungen an.

Das SKF TKSA 51 ist ein vielseitig einsetzbares System, das für alle gängigen Ausrichtungsaufgaben geeignet ist. Die zugehörige App enthält einen vollfunktionalen Demonstrationsmodus, sodass sich der Anwender vor dem Kauf des TKSA 51 mit der Arbeitsweise vertraut machen kann.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44580158)