Suchen

Gut zu wissen 7 Tipps: So holen Sie das meiste aus Ihrem Handyakku

Autor: Sebastian Hofmann

Jeder fünfte Arbeitnehmer nutzt ein Diensthandy. Wir haben hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt, damit Sie nicht plötzlich mit einem leeren Akku auf dem Trockenen sitzen.

Firmen zum Thema

(Bild: ©oatawa - stock.adobe.com)

Zwischen zwei Terminen schnell noch die wichtigsten Mails checken oder sich bei der ICE-Fahrt auf das nächste Meeting vorbereiten? Diensthandys machen's möglich. Längst sind die Mobiltelefone für viele von uns treue Begleiter im Arbeitsalltag geworden. Ein Desaster kann es allerdings werden, wenn das Gerät seinen Dienst wegen eines leeren Akkus versagt. Aber: Diesem Problem können Sie vorbeugen. Wie, das zeigen wir in der folgenden Bildergalerie.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Und noch ein Bonustipp: Wenn Sie Ihr Diensthandy auch für private Zwecke nutzen wollen, holen Sie sich dafür eine schriftliche Genehmigung. Grundsätzlich gilt nämlich: Das Telefon dürfen Sie ausschließlich für dienstliche Angelegenheiten verwenden!

(ID:46734340)

Über den Autor

 Sebastian Hofmann

Sebastian Hofmann

Journalist, Vogel Communications Group