EMO Hannover 2017 – Nachlese Agieren wie ein Start-up

Redakteur: Andrea Gillhuber

Zuse Hüller Hille zeigte sich auf der EMO Hannover nach der Übernahme durch die Zuse Holding GmbH mit neuem Gesicht.

Firmen zum Thema

Das horizontale 5-Achs-Bearbeitungszentrum vom Typ NBH 800 5X auf der EMO Hannover.
Das horizontale 5-Achs-Bearbeitungszentrum vom Typ NBH 800 5X auf der EMO Hannover.
(Bild: Zuse Holding GmbH)

Das Messekonzept vereinte laut Unternehmen die zuverlässigen Produktentwicklungen von Hüller Hille mit den Visionen von Zuse Holding. So erhielten beispielsweise Standbesucher über 3D-Bildschirme Einblicke in künftige Entwicklungen. Ralph Christnacht, CEO von Zuse, erklärt: „Wir bei Zuse wollen zusammen mit einer gut bekannten Marke bisher Unbekanntes ermöglichen. Mit Zuse Hüller Hille bieten wir unseren Kunden schon heute greifbare Lösungen. Gleichzeitig agieren wir wie ein Start-up, das seine Visionen umsetzt.“

Herzstück des Messestands war das horizontale Bearbeitungszentrum NBH 800 5X mit 180°-Palettenwechsler. Die Maschine eignet sich für Palettengrößen von 800 mm × 800 mm und zeichnet sich durch hohe Steifigkeit und Dämpfungseigenschaften aus. In einer Aufspannung lässt sich ein Werkstück von fünf Seiten bearbeiten. Je nach Anforderung kann dabei ein Schwenkkopf, ein Gabelkopf und ein Schwenk- Rundtisch zur simultanen 5-Achs-Bearbeitung eingesetzt werden.

(ID:44943130)