CAD-Arbeitsplatz

Aktuelle Workstations für den CAD-Anwender

Seite: 3/5

Firmen zum Thema

HP Z4: Mit Intel-Xeon- oder Intel-Core-X-Prozessoren

Die Workstation HP Z4 ist wahlweise mit Intel-Xeon- oder Core-X-Prozessoren ausgestattet und unterstützt duale Extreme Graphics.
Die Workstation HP Z4 ist wahlweise mit Intel-Xeon- oder Core-X-Prozessoren ausgestattet und unterstützt duale Extreme Graphics.
(Bild: HP)

Auf der Solidworks World im Februar 2018 stellte HP die Workstation HP Z4 vor, die wahlweise mit Intel-Xeon- oder Core-X-Prozessoren ausgestattet wird und duale Extreme Graphics unterstützt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Die HP-Z4-Workstation soll sich ideal für Konstruktion, Simulation, Rendering und Virtual Reality eignen und bietet eine entsprechend hohe Leistung. Sie erledigt Aufgaben, die eine hochfrequente Verarbeitung, mehrere CPU-Kerne und duale Hochleistungs-GPUs erfordern. Neben den Intel-Xeon-W-Prozessoren kann die Z4-Workstation jetzt mit Intel-Core-X-Prozessoren (erhältlich mit bis zu 18 Kernen) sowie zwei Extreme Graphics GPUs für hohe Ansprüche an Leistung und Produktivität ausgestattet werden.

„Die überarbeitete HP-Z4-Workstation sowie unser neuestes HP Windows Mixed Reality Headset und die kundenfreundlichen VR-Lösungen und -Services sorgen industrieübergreifend für eine Veränderung in der Produktenwicklung”, sagt Gwen Coble, Director, Workstations, Thin Clients, Retail Solutions and Immersive Computing, EMEA, HP Inc.

(ID:45408977)