Suchen

ZCC Cutting Tools auf der EMO 2017 Aluminium mit hohem Siliziumanteil wirtschaftlich bearbeiten

| Redakteur: Peter Königsreuther

ZCC Cutting Tools stellt neue VHM-Fräser aus den Serien ALP und ALG mit dünner, verschleißfester DLC-Diamantbeschichtung vor. Halle 3, Stand D72.

Firma zum Thema

ZCC Cutting Tools stellt seine neuen VHM-Fräser (Bild) für die Aluminiumbearbeitung bei hohem Siliziumanteil im Werkstoff, sowie neuartige Werkzeughalter und Tangetialfräser ins Rampenlicht der EMO-Bühne.
ZCC Cutting Tools stellt seine neuen VHM-Fräser (Bild) für die Aluminiumbearbeitung bei hohem Siliziumanteil im Werkstoff, sowie neuartige Werkzeughalter und Tangetialfräser ins Rampenlicht der EMO-Bühne.
(Bild: ZCC)

Diese Werkzeuge sind für Aluminiumlegierungen mit hohem Siliziumanteil konzipiert, wie der Aussteller sagt. Die Standzeit sei sowohl bei der Nass- als auch bei der Trockenbearbeitung vergleichsweise hoch. Auch präsentiert ZCC Cutting Tools, wie es heißt, eine Swiss Turn ISO-Drehhalterserie mit Innenkühlung für den Einsatz in Langdrehautomaten. Diese bieten seitlich und hinten am Schaft eine Möglichkeit, um die Kühlmittelzufuhr anzuschließen. Im Bereich Tangentialfräser zeige ZCC mit dem EMP 09 System mit kleinen Wendeschneidplatten LNKT 120608 PNR-GM. Durch die enge Teilung der Fräskörper (mehr Wendeschneidplatten), soll die Produktivität steigen. Der Fräser besitzt eine stabile Plattenform, die höhere Vorschübe auch mit diversen Substraten zulässt, so ZCC. Das neue Design sorge für einen weichen Schnitt und mache die Fräser auch für schwächere Maschinen geeignet.

(ID:44873535)