Suchen

Drehmaschinen Automatisch Drehen von der Stange

| Redakteur: Bernhard Kuttkat

Vor allem für die Bearbeitung von Stangen bis 32 mm Durchmesser konzipiert hat Tornos den neuen Einspindel-Drehautomat mit beweglichem Spindelstock Sigma 32. Er basiert auf der Kinematik der Deco Sigma 20 und bietet damit laut Hersteller Vorteile beim Bearbeiten größerer Durchmesser. Die Kinematik beruht auf zwei voneinander unabhängigen, identischen Werkzeugsystemen für Haupt- und Gegenspindel.

Firmen zum Thema

Zahlreiche Werkzeughalter und umfangreiches Zubehör können sowohl an der Haupt- als auch an der Gegenspindel eingesetzt werden. Insgesamt verfügt die Sigma 32 über 22 Werkzeugpositionen.

Dadurch wird aber keineswegs das Einrichten der Drehmaschine erschwert, so der Hersteller, denn die Werkzeugvoreinstellsysteme können rasch gewechselt werden. Außerdem ist der Arbeitsraum für eine gute Zugänglichkeit optimal gestaltet, heißt es weiter.

Drehmaschine für harte und zähe Werkstoffe ausgelegt

Beim Entwickeln der Sigma 32 wurde laut Hersteller besonderer Wert auf Steifigkeit gelegt. Das Maschinenbett aus Guss ist großzügig konzipiert. Es ist die Basis der Drehmaschine, auf der die ebenfalls großdimensionierten Spindeln angeordnet sind.

Der Einspindlige-Drehautomat wurde in erster Linie für anspruchsvolle Bearbeitung entwickelt, insbesondere auch für harte und zähe Werkstoffe, betont der Hersteller. Der Arbeitsbereich und das Kühlsystem gewährleisten eine optimale Späneentsorgung auch bei großem Materialabtrag.

Die Sigma 32 wird laut Hersteller ab Ende dieses Jahres lieferbar sein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 229026)