Maschinen- / Anlagenbau Bachmann Electronic will Umsatz stärker steigern

Redakteur: Stéphane Itasse

Der Automatisierungs-Anbieter Bachmann Electronic kann auf ein erfolgreiches Jahr 2007 zurückblicken. Der Umsatz stieg um etwa 12% auf 47,2 Mio. Euro. Nach dem Ausbau seiner internationalen Präsenz will das Unternehmen beim Umsatz 2008 sogar um 20% zulegen, wie Bachmann am Dienstag mitteilte.

Firmen zum Thema

Der Automatisierungs-Anbieter Bachmann Electronic kann unter Geschäftsführer Jürgen Duelli derzeit zweistellige Wachstumsraten erzielen. Bild: Bachmann Electronic
Der Automatisierungs-Anbieter Bachmann Electronic kann unter Geschäftsführer Jürgen Duelli derzeit zweistellige Wachstumsraten erzielen. Bild: Bachmann Electronic
( Archiv: Vogel Business Media )

Als Weltmarktführer in der Windenergie will Bachmann seine Spitzenposition ausbauen und auch das zweite Standbein Industry vergrößern. Um die Technologieführerschaft zu verstärken, erhöht Bachmann die Investitionen in Forschung und Entwicklung. Auch der Personalstand wird vergrößert – im laufenden Jahr sollen insgesamt 70 neue Mitarbeiter eingestellt werden. Bachmann Electronic zählt seit Jahren zu den führenden Unternehmen für Automatisierung und ist Weltmarktführer für Steuerungstechnik in der Windenergiebranche.

Neue Steuerungstechnik, Visualisierungslösungen und Antriebstechnik werden von Bachmann Electronic weltweit in vielen Anwendungen eingesetzt. In der Windkraft ist das Unternehmen seit sieben Jahren mit über 15000 Anlagen und mehr als 120 Ingenieuren nach eigenen Angaben Marktführer. „In den kommenden Jahren wollen wir unsere positive Entwicklung im Bereich Industrie forcieren. Für das Geschäftsjahr 2008 planen wir einen Umsatz in der Höhe von 56 Mio. Euro beziehungsweise ein Umsatzwachstum von knapp 20%“, kündigte Geschäftsführer Jürgen Duelli an. Im Jahr 2007 wurden dazu Niederlassungen in China, Indien und den USA eröffnet. Zudem wurde der technische Support erweitert.

(ID:255983)