Suchen

Blasfolien Know-how in Orlando Blasfolien-Spezialist begegnet drei Trends auf der NPE

| Redakteur: Peter Königsreuther

Unter dem Motto „Rethinking Technology“ zeigt die Reifenhäuser Blown Film ihre neusten Entwicklungen und Systemtechnologien auf der NPE Messe in Orlando auf Stand W 3551 in Halle West. Weltweit seien drei bedeutende Markttrends erkennbar, für die das Unternehmen auf der Messe die passenden Systeme präsentiere.

Firmen zum Thema

Reifenhäuser auf der NPE 2015: Das Highlight Ultra Cool gilt alsbedienerfreundliches Hochleistungskühlsystem, das aufgrund seines Designs, der optimalen Abstimmung zwischen geregelter Massetemperatur und perfekter Homogenität sowie der Niederdruck-Blasfolienwerkzeuge für höchstmögliche Ausstoßleistungen stehe.
Reifenhäuser auf der NPE 2015: Das Highlight Ultra Cool gilt alsbedienerfreundliches Hochleistungskühlsystem, das aufgrund seines Designs, der optimalen Abstimmung zwischen geregelter Massetemperatur und perfekter Homogenität sowie der Niederdruck-Blasfolienwerkzeuge für höchstmögliche Ausstoßleistungen stehe.
(Bild: Reifenhäuser)

Monoschicht-Folien sind nach wie vor gefragt und behaupten ihren Marktanteil bei der Produktion von HDPE in Langhalsfahrweise für Obst- und Gemüsebeutel, Müllbeutel, Schutzfolie usw. wobei aber auch LD/LLDPE immer noch für Mono-Anwendungen verwendet wird, wie Reifehäuser erkannt hat.

Fünfschicht-Anlagen erstetzen die Dreischicht-Typen

Der zweite Trend betrifft Hochleistungsanlagen für fünfschichtige Blasfolie aus Polyolefin, die nach und nach die standardmäßigen Dreischicht-Anlagen ersetzen, wie es weiter heißt. Eine Fünfschicht-Anlage ermögliche dem Folienverarbeiter ein Downgauging – das bedeutet Rohstoffeinsparung bei Erhalt oder sogar Verbesserung der Produkteigenschaften, so Reifehäuser. Eingesetzt werde diese Technologie für Feinschrumpffolie, Standbodenbeutel, Pressverpackungen, Stretchhauben und andere allgemeine Verpackungen.

Bildergalerie

Lebensmittel-Folien mit mehr als 10 Schichten

Bewegung gibt es auch am Markt für Fleisch- und Käseverpackungen sowie für Convenience Food: Dort verlangen die Anwender immer mehr Schichten. Neun oder gar 11 Schichten werden zunehmend zum Standard im Markt, sagt der Aussteller.

(ID:43267343)