Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Rittal

CAD-Tool vereinfacht die Konstruktionsplanung

17.04.2009 | Redakteur: Peter Steinmüller

Die 3D-Modelle von Tragarm- und Standfußsystemen lassen sich direkt in die Konstruktionsplanung übernehmen. Bild: Rittal
Die 3D-Modelle von Tragarm- und Standfußsystemen lassen sich direkt in die Konstruktionsplanung übernehmen. Bild: Rittal

Mit dem neuen Konfigurator von Rittal lassen sich individuell abgestimmte Tragarm- und Standfußsysteme schnell und sicher über das Internet zusammenstellen. Frei Haus — oder besser: direkt in den Rechner — liefert das Online-Tool Planern fertige 3D-CAD-Modelle, die sich direkt in die Konstruktionsplanung übernehmen lassen.

Mit dem Tool erweitert Rittal seine bereits im Markt etablierten Konfiguratoren für die Bediengehäuse Comfort-Panel und Optipanel um ein weiteres Tool. Damit lassen sich jetzt das neue Tragarmsystem CP-C und die bereits bekannten Tragarmsysteme CP-S, CP-L, CP-Q und CP-XL sowie die entsprechenden Standfußsysteme schnell konfigurieren.

Der System-Konfigurator führt den Anwender automatisch durch das Auswahlmenü der einzelnen Abfragemasken. Je nach Aufbau von Auslegerlänge, Gehäusegewicht, Kabelquerschnitt und Design schlägt das Online-Tool das optimal abgestimmte Tragarmsystem für die gewünschte Anforderung vor.

Dabei ermöglicht die integrierte intelligente Plausibiltätsprüfung einen vollständig fehlerfreien Systemaufbau, so dass am Ende des Konfigurationsvorgangs der entsprechende Systemvorschlag zur Auswahl bereitgestellt wird. Der Anwender erhält zudem eine visualisierte Darstellung des Systems sowie die Daten, die sich als Konstruktionsdaten in alle gängigen 3D-CAD-Systeme importieren lassen.

Rittal GmbH & Co. KG auf der Hannover-Messe 2009: Halle 11, Stand E06

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 297107 / CAD/CAM/PDM/PLM)

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Über ein Dutzend Maschinen in Limburg unter Span

Bimatec Soraluce

Über ein Dutzend Maschinen in Limburg unter Span

19.11.18 - Die Bimatec-Soraluce-Technologietage, die vom 12. bis 16. November abgehalten wurden, lockten die Besucher unter anderem mit smarten Maschinenkonzepten bis hin zu automatischen Hilfssystemen zur Vibrationsdämpfung oder wahre Zeitsparer zur Großteileausrichtung. lesen

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

Drohneneinsatz

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

13.11.18 - Als erstes Unternehmen in Deutschland hat ZF die behördliche Genehmigung für automatisierte Drohnenflüge auf einem Werksgelände erhalten. Seit kurzem fliegt ein Drohnen-Prototyp Ersatzteile wie Sensoren oder Steuerkarten vom Zentrallager zu dezentralen Werkstätten. lesen

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

Composites Europe 2018

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

12.11.18 - Nun liegt uns der Abschlussbericht der Composites Europe vor. Wer die Publikumsrenner auf der Messe waren, wie es mit der Branche weiter geht, und wie die Endzahlen aussehen, verrät der folgende Bericht des Veranstalters Reed Exhibitions. lesen