Know-how-Akquise Chiron kauft kroatischen Spindelspezialisten Hstec

Quelle: Pressemitteilung der Chiron Group

Anbieter zum Thema

Die Chiron Group aus Tuttlingen verfolgt ihr Wachstumsstrategie weiter. Jetzt meldet sie die Übernahme von 90 Prozent des kroatischen Spindel- und Vorrichtungsbauers Hstec.

Aufgekauft! Die Hstec-Experten im kroatischen Zadar entwickeln, fertigen und reparieren Hochgeschwindigkeits-Motorspindeln und Spannvorrichtungen für Zerspanungssysteme. Jetzt gehört das Unternehmen zur Chiron Group.
Aufgekauft! Die Hstec-Experten im kroatischen Zadar entwickeln, fertigen und reparieren Hochgeschwindigkeits-Motorspindeln und Spannvorrichtungen für Zerspanungssysteme. Jetzt gehört das Unternehmen zur Chiron Group.
(Bild: Hstec )

Die Chiron Group erweitert mit der Akquisition von Hstec ihre Kapazitäten und stärkt drei Kompetenzfelder. Und zwar die ganzheitliche Entwicklung, die Fertigung und die Montage der Schlüsselkomponenten Motorspindeln und Drehspindeln für die Bearbeitungszentren der Gruppe. Der Name Hstec ist ein Akronym für High Speed Technique, wobei es um Systemkompetenz bei der Entwicklung, der Konstruktion und der Fertigung von Hochgeschwindigkeits-Motorspindeln für Bearbeitungszentren et cetera geht. Spannvorrichtungen für Werkzeugmaschinen sowie Automatisierungssysteme komplettieren dabei das Portfolio der Kroaten. Zudem sei Hstec führend bei Spindelservices und -reparaturen, was für eigene Produkte und Spindeln anderer Hersteller gelte.

Und kundenspezifische Turnkey-Projekte könnten mit den Vorrichtungen zur Werkstückspannung von Hstec noch besser ausgelegt werden. Im Rahmen des Kaufs ergänzt die Chiron Group ihre Services weltweit um den Part Reparatur, Überholung und Optimierung aller Motorspindeln in Bestandsmaschinen.

Eine weitere Chiron-Gesellschaft in Osteuropa

Mit der künftigen Chiron Croatia ist die Chiron Group dann mit einer weiteren eigenen Gesellschaft in Osteuropa präsent. So können Kunden in der Region noch besser betreut werden und der Standort in Zadar sukzessive weiterentwickelt, wie es heißt. Die über 100 Beschäftigten (25 davon allein im Engineeringsektor) erhöhen die Zahl der Mitarbeitenden der Gruppe weltweit auf rund 1.900. Der bisherige CEO Mladen Šarlija ist als Geschäftsführer von Chiron Croatia eingesetzt. Die Vertretungen von Hstec in Deutschland, USA und China blieben bestehen, ebenso wie die Repräsentanz von Balluff, Bosch Rexroth, Hofmann und Mitutoyo für den kroatischen Markt. Hstec wird als Brand fortgeführt. Das Unternehmen reiht sich damit in den Markenverbund der Chiron Group ein, wozu Chiron, Stama, Factory5, CMS und Greidenweis bereits gehören.

(ID:48504516)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung