Suchen

Schweißtechnik

Das sagen Experten zur Messe Schweißen und Schneiden 2009

Seite: 2/5

Firmen zum Thema

Jens Bleher, Geschäftsführer Trumpf Werkzeugmaschinen Deutschland Vertrieb + Service GmbH

Die Messebesucher der Schweißen und Schneiden können sich an unserem Stand davon überzeugen, dass sie mit unserer Lasertechnik sowie unseren Werkzeugmaschinen deutlich wirtschaftlicher produzieren können als dies mit anderen Fertigungsverfahren möglich ist. Wir haben immer die gesamte Prozesskette Blech im Blick, die beim lasergerechten Konstruieren anfängt und sich über das Laserschneiden und Biegen bis hin zum Laserschweißen erstreckt. Hier bieten wir dem Anwender alles aus einer Hand: energie- und kosteneffiziente Produkte sowie alle relevanten Dienstleistungen.

Beim Laserschneiden verfügt die Tru-Laser 3030 Neu über einzigartige Vorteile durch ein neues Materialhandling-Konzept. Der Palettenwechsler kann wahlweise längs oder quer zur Maschine aufgestellt werden. So lassen sich bis zu 20% Aufstellfläche einsparen. Diese Universalmaschine ist bedarfsgerecht mit einem 5-, 4- oder 3,2-kW-Laser ausgestattet. Schon seit vielen Jahren bietet Trumpf mit der Tru-Laser Serie 3000 die weltweit erfolgreichste 2D-Lasermaschine.

Bildergalerie

Zudem präsentiert Trumpf dem Fachpublikum die zahlreichen Vorteile des Laserschweißens. Mehr und mehr Lohnfertiger ergänzen oder ersetzen konventionelle Schweißtechniken durch innovative Laserschweißanlagen. Dies versetzt sie in die Lage, ihre Teilekosten weiter zu reduzieren, die Qualität deutlich zu erhöhen und sich entscheidende Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 311357)