Suchen

So wird er montiert

Der neue Thermomix – die digitale Revolution des Kochens

Seite: 4/4

Firma zum Thema

Zur Verschraubung werden zwei Minimat-EC Einbauschrauber vom Typ 320E27-0024-D verwendet. Diese ziehen jeweils drei Schrauben nacheinander auf ein festgelegtes Drehmoment an und verbinden so das Gehäuseunterteil mit der oberen Abdeckung. AST11 Steuerungen überprüfen die Schraubvorgänge und werten diese aus. Die Schraubenzuführung erfolgt über einen 2-fach-Vibrationswendelförderer vom Typ SZG 0611-2-P mit Bandbunker.

Nach Abschluss des Montageschritts nehmen Niederhalter und Gegenhalter ihre Ausgangsstellungen ein. Der Lift fährt zunächst schnell auf seine Zwischenposition und gleich darauf langsam in Grundstellung. Er legt den Werkstückträger erschütterungsarm auf dem Band ab, um diesen dann automatisch nach links aus Station 2 zu einer 90°-Dreheinheit auszufahren.

Bildergalerie

Dort werden alle gespeicherten Schraubdaten des codierten Werkstückträgers ausgelesen und überprüft. Sind NIO-Verschraubungen aufgetreten, wird der Werkstückträger mit dem fehlerhaften Teil über die Dreheinheit ausgeschleust und an den Reparaturarbeitsplatz geschickt. Dort kann ein Mitarbeiter überprüfen, ob eine Reparatur möglich ist oder das Produkt aussortiert werden muss. Ohne Nachbesserung gibt die Anlage das beanstandete Teil nicht für nachfolgende Prozesse frei. Das manuelle Nacharbeiten erfolgt per Minimat-EC Handschrauber, Typ 320EPT27-0022 mit Pistolengriff.

Touchscreen zeigt genaue NIO-Position im Produkt an

Dem Mitarbeiter wird auf einem Touchscreen die genaue NIO-Position im Produkt angezeigt. Anhand dieser Indikation kann der Mitarbeiter das richtige Schraubprogramm auswählen und verschrauben. Auch hier wird der Schraubprozess mittels AST11 Schraubablaufsteuerung überwacht. Sind die Teile nun ordnungsgemäß verschraubt und freigegeben, gelangen sie wieder zurück in den automatischen Fertigungsprozess. „Seit jeher legt Vorwerk großen Wert auf Qualität und Langlebigkeit. Mit den Deprag-Anlagen wird der hohe Qualitätsstandard erfüllt, den auch unsere Kunden von unseren Vorwerk Produkten gewohnt sind“, freut sich Vorwerk-Manager Fasselt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43677863)