Suchen

Buchtipp Der schwarze Riese

| Redakteur: Udo Schnell

Noch nie hat es ein solches Finanzimperium gegeben. Heike Buchter schreibt das erste Buch über den Finanzriesen Black Rock.

Firma zum Thema

Heike Buchter: Black Rock – Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld. Campus 2015, 280 Seiten, ISBN 978-3-593-50458-2, 24,99 Euro
Heike Buchter: Black Rock – Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld. Campus 2015, 280 Seiten, ISBN 978-3-593-50458-2, 24,99 Euro
(Bild: Campus)

Management – us. Geld. Macht. Black Rock. Das bringt es auf den Punkt, denn obwohl viele den amerikanischen Vermögensverwalter noch gar nicht kennen, ist Black Rock so mächtig wie kein anderes Unternehmen der Welt. Black Rock investiert, analysiert und berät Großinvestoren, Finanzministerien und Notenbanken. 4,6 Billionen Dollar verwaltet der Finanzriese in seinen Fonds. Das übersteigt das deutsche Bruttoinlandsprodukt um nahezu eine Billion Dollar.

Heike Buchter, Wirtschaftsjournalistin und Wall-Street-Korrespondentin für „Die Zeit“, hat das erste Buch über Black Rock geschrieben. Sie macht klar: Keine Bank, kein Fonds hat annähernd so viel Einfluss. Und es ist höchste Zeit, zu erfahren, warum es jeden von uns persönlich betrifft, wenn der „schwarze Riese“ von diesem Einfluss Gebrauch macht.

Heike Buchter hat Black Rock gründlich unter die Lupe genommen. Fachlich versiert und spannend wie ein Finanzkrimi entfaltet sie das Bild einer international agierenden Schattenbank, die unterhalb des Radars von Aufsichtsbehörden agiert und die große Öffentlichkeit bewusst meidet. Die Autorin beschreibt, wie Gründer Larry Fink das ehemalige Start-up in nicht einmal drei Jahrzehnten zu einem internationalen Imperium aufbauen konnte – Black Rock agiert in 100 Ländern weltweit.

In Deutschland ist das Unternehmen der größte Investor im Deutschen Aktienindex (DAX) mit relevanten Anteilen der wichtigsten Unternehmen wie Allianz, BASF, Adidas oder der Deutschen Bank. Ein stiller Teilhaber der Deutschland AG.

Bisher wusste niemand so genau, welche Folgen der Einfluss von Black Rock auf unsere Finanzsysteme hat. Heike Buchter ändert das. Ihr erhellendes Buch ist unverzichtbar für alle, die sich mit der Finanzwelt auseinandersetzen. Ebenso für alle, die wissen wollen, was die heimliche Geldmacht konkret mit unserem Geld macht. Buchter zeigt, wo die Geldströme hinfließen und welche Risiken eine solche Machtkonzentration für Wirtschaft, Politik und jeden einzelnen Bürger birgt. Für die Autorin ist klar: Eine falsche Bewegung von Black Rock und das Finanzsystem könnte ins Wanken geraten.

  • Heike Buchter: Black Rock – Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld. Campus 2015, 280 Seiten, ISBN 978-3-593-50458-2, 24,99 Euro

(ID:43844144)