Mehr Online-Plattform Der UK-Retailer Next setzt auf Automatisierungs-Know-how von Knapp

Redakteur: Peter Königsreuther

Der Multichannel-Retailer Next hat die Knapp-Gruppe mit der Automatisierung seines neuen E-Commerce-Lagers in Großbritannien beauftragt. Taschensorter und Shuttle-Systeme sind Kern der Sache.

Firmen zum Thema

Knapp übernimmt die Automatisierung im neuen E-Commerce-Lager des Multi-Channel-Retailers Next, in Großbritannien. Eine Hauptrolle wird das Dürrkopp-System Autopocket bilden, das die neueste Generation von Taschensortern markiert (hier in Action).
Knapp übernimmt die Automatisierung im neuen E-Commerce-Lager des Multi-Channel-Retailers Next, in Großbritannien. Eine Hauptrolle wird das Dürrkopp-System Autopocket bilden, das die neueste Generation von Taschensortern markiert (hier in Action).
(Bild: Knapp)

Das Lager von Next befindet sich derzeit noch im Bau, heißt es. Es werde erst in ungefähr zwei Jahren seinen Betrieb aufnehmen. Als riesiges Konglomerat von Unternehmen werden über die Next-Plattform dann hunderte von Bekleidungsmarken sowie Wohnaccessoires, Möbel und sonstige Konsumgüter von Drittfirmen und Next verkauft. Über die Online-Plattform kann das Unternehmen, unterstützt vom eigenen Filialnetz in Großbritannien und durch gute Beziehungen zu Partnermarken, ein umfangreiches Sortiment anbieten und den Wunsch der Konsumenten nach Produktvielfalt erfüllen, heißt es weiter. Knapp konnte die Briten überzeugen, das Richtige für die Logistikautomatisierung eines Fashion-Unternehmens liefern zu können.

Der Taschensorter der nächsten Generation

Besonders die Leistung des Autopocket-Taschensorters von Dürrkopp, einem Unternehmen der Knapp-Gruppe, habe überzeugt. Diese wird durch die Kombination von ihm mit Shuttle-Systemen sowie einer Ware-zur-Person-Kommissionierung erreicht. Dieser Systemmix sei speziell auf die Belange von komplexen Anforderungen in Lagern mit hohem Durchsatz ausgelegt, um den Ablauf zu vereinfachen und zeitlich zu verkürzen. Autopocket kann an jeder beliebigen Stelle im Lager Waren automatisch und punktgenau abgeben, ohne abzubremsen oder anzuhalten, betont Knapp. Die implementierten Packstationen seien sowohl ergonomisch als auch platzsparend.

(ID:47535482)