Suchen

Schleifen Diese Diamantabrichtrollen führen fixer zum Präzisionsbauteil

| Redakteur: Peter Königsreuther

Lach Diamant hat mit der Diamantabrichtrolle namens „Hitech rotary-dress“ ein System geschaffen, das dabei hilft, etwa Turboladern und Turbinenschaufeln die nötige Exaktheit zu verleihen.

Firma zum Thema

Profil-Diamantabrichtrolle mit CVD-Kantenverstärkung der Produktreihe „Hitech rotary-dress“ von Lach Diamant. Mit diesen Werkzeugen gelingt das automatisierte Fithalten von Schleifwerkzeugen.
Profil-Diamantabrichtrolle mit CVD-Kantenverstärkung der Produktreihe „Hitech rotary-dress“ von Lach Diamant. Mit diesen Werkzeugen gelingt das automatisierte Fithalten von Schleifwerkzeugen.
(Bild: Lach Diamant)

Diamantabrichtrollen von Lach Diamant aus Hanau unterstützen die Automatisierung von Abrichtprozesse in der Serienfertigung, heißt es. Das System arbeite so, dass der Anwender seine Maschinen kapazitätsmäßig voll ausschöpfen könne.

Einsatzbeispiel Kugellagerindustrie: Die Laufbahnen von Hochpräzisionslagern (Innenringe – rechts) können in dieser Konstellation stets in gleicher Qualität vom Schleifwerkzeug (Mitte) bearbeitet werden. Links eine „Hitech rotary-dress“-Abrichtrolle im Eingriff.
Einsatzbeispiel Kugellagerindustrie: Die Laufbahnen von Hochpräzisionslagern (Innenringe – rechts) können in dieser Konstellation stets in gleicher Qualität vom Schleifwerkzeug (Mitte) bearbeitet werden. Links eine „Hitech rotary-dress“-Abrichtrolle im Eingriff.
(Bild: Lach Diamant)

Ob „positiver“ oder „negativer“ Typ – alle stehen für Schleifpräzision

Die „rotary-dress“-Diamantabrichtrollen bringen eine sehr gute Wiederholgenauigkeit bei geringsten Abrichtkosten mit ins Schleifspiel. Lach empfiehlt die neue Abrichtrollengeneration für anspruchsvolle Bauteile, bei denen es in erster Linie auf eine sehr hohe Präzision ankommt, wie Lagerlaufbahnen, Ventile, Zahnräder, Turbinenschaufeln oder Turbolader.

Präzisions-Diamantabrichtrollen „Hitech rotary-dress“ werden je nach Bearbeitungsaufgabe in folgenden Ausführungen gefertigt, informiert der Hersteller:

  • gesintert negativ mit gesetzter oder handgesetzter Diamantierung;galvanisch negativ mit gestreuter oder handgesetzter Diamantierung;
  • galvanisch positiv mit gestreuter Diamantierung.

Alle Typen tragen eine Kantenverstärkung, die mittels Chemical Vapour Deposition (CVD) appliziert wurde.

(ID:46827688)