Suchen

Gebäudetechnik Draabe stellt Vernebler für Produktionsräume und Büros vor

| Redakteur: Frank Fladerer

Der Hamburger Luftbefeuchtungsspezialist Draabe zeigt neben Luftbefeuchtungssystemen für industrielle Produktionsräume auch Lösungen für Büroanwendungen. Zu trockene Raumluft von unter 40% relativer Feuchte führt bei Angestellten in Büro- und Arbeitsräumen zur beschleunigten Austrocknung von Nasen- und Mundschleimhäuten und dadurch zu einer größeren Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Vor diesem Hintergrund präsentiert das Unternehmen sein Luftbefeuchtungssystem für Büros. Die Hochdruck-Technik ermöglicht es, Wasser mit 85 bar und speziellen Titandüsen tropfenfrei im Raum zu vernebeln. Für die Positionierung lassen sich die Vernebler horizontal und vertikal schwenken. Die nach Herstellerangaben flüsterleise und mikrofeine Wasserverneblung ermöglicht auch niedrige Einbauhöhen. Dadurch wird verhindert, dass sich die Vernebler störend auf das Arbeitsumfeld auswirken.

Für die Luftbefeuchtung wird ausschließlich entkeimtes und demineralisiertes Wasser eingesetzt, das über eine integrierte Wasseraufbereitung bereitgestellt wird. Ein Full-Service-Wartungskonzept soll durch halbjährliche Service-Intervalle einen störungsfreien und hygienischen Betrieb der Luftbefeuchtung sicherstellen.

(ID:205134)