Weiler Werkzeugmaschinen Drehmaschine spart Strom und Kosten

Redakteur: Robert Weber

Keinen Riesenvogel, sondern eine neue Werkzeugmaschine präsentiert Weiler auf seinem Messestand bei der EMO Hannover 2011. Und doch gibt es zwischen beiden eine Verbindung. Die neue Drehmaschine soll die Umwelt schonen und damit auch den Lebensraum des Condor.

Anbieter zum Thema

Die Condor VC plus ist eine kompakte, konventionelle Präzisionsdrehmaschine mit einer Spitzenweite von 800 mm und einem Umlaufdurchmesser über Bett von 360 mm, schreiben die Entwickler. Der Drehzahlbereich reicht von 30 bis 3000 min-1, die Zerspanungsleistung resultiert aus einem Antrieb mit 10,5 kW und einem Spindelstock mit einer Bohrung von 56 mm.

Die Anzeige- und Regelelektronik Weiler VC plus vereinfache zahlreiche Arbeitsschritte: Drehzahl und Vorschub lassen sich beispielsweise über ein Präzisionspotenziometer verändern. Konstante Schnittgeschwindigkeiten können mit Drehzahlbegrenzung eingestellt werden und Daten für 99 Werkzeuge sind speicherbar.

Außer der Leistung setzt Weiler aber auch auf Energieeinsparung. Das Sparsystem e-TIM minimiere den Stromverbrauch, schone so die Umwelt und spare am Ende auch noch Kosten.

Weiler Werkzeugmaschinen auf der EMO Hannover 2011: Halle 17, Stand A40

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:382587)