Suchen

Gebrauchtmaschinen

Drum prüfe, wer sich an eine gebrauchte Maschine bindet

Seite: 2/4

Firmen zum Thema

Eine geeignete Plattform für den Überblick über Händler und Gebrauchtmaschinen bietet beispielsweise die Usetec. Die Messe für Gebrauchttechnik besteht seit 20 Jahren und erfreut sich großer Nachfrage. „Die Geschäftslage im Gebrauchtmaschinenmarkt scheint recht bis sehr positiv zu sein, wie uns unsere Aussteller mitgeteilt haben“, fasst Florian Hess, Organisator der Messe Usetec, zusammen. Auch 2014 stellte die Messe einen internationalen Anziehungspunkt für rund 5700 Besucher dar, bilanziert Veranstalter Hess.

Ergänzendes zum Thema
Messe Usetec
Zahlen und Fakten – Was bietet die Gebrauchttechnik-Messe Usetec:
  • Veranstaltung im April jeden Jahres
  • Angebot: Gebrauchtmaschinen für alle Branchen
  • Ausstellerzahl 2014: 323 aus 23 Ländern, davon 209 Unternehmen aus Deutschland
  • Besucher aus 102 Ländern, davon 70 % aus dem Ausland
  • Besucherzusammensetzung: Erstbesucheranteil von 74 %, 69 % sind Endkunden und 37 % der Besucher sind Maschinenhändler
  • Besucher-Zielsetzungen: Investitionsentscheidung vorbereiten und abschließen, Kontakte aufbauen und pflegen, allgemeinen Überblick über das Angebot verschaffen, neue Lieferanten suchen und auswählen, Informationen über technische Daten und spezielle Produkte sammeln

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

„Der Qualitätsanspruch für Gebrauchtmaschinen ist gestiegen“

Wer mit dem Gedanken des Kaufs einer gebrauchten Maschine spielt, interessiert sich meist stark für die Themen Gewährleistung, Service und natürlich den technischen Zustand der Maschine. „Der Qualitätsanspruch im Gebrauchtmaschinenmarkt ist gestiegen. Kunden haben auch hier die Energieeffizienz im Blick. Außerdem fragen Käufer vermehrt nach Nachrüstungsmöglichkeiten mit Blick auf Industrie 4.0 und Maschine-zu-Maschine-Kommunikation“, sagt Thomas Trump. Sein Unternehmen hat diese Anforderungen aufgegriffen und eine eigene Abteilung für Retrofitting der gebrauchten Maschinen aufgebaut. Dort werden die Anlagen mechanisch überholt und besonders auf die Steuerungstechnik überprüft und aufgerüstet. Die verstärkte Nachfrage nach immer moderneren Maschinen oder dem Aufrüsten durch Retrofit kennt auch Michael Richter, Geschäftsführer von Hans-Jürger Maschinen-Vertrieb. „Ich sehe in Deutschland eine gewisse Investitionszurückhaltung. Unternehmen haben Angst vor der Zukunft, verschieben Investitionen und wollen diese aus dem Cashflow finanzieren, da sie nach der Finanzkrise 2008 nicht mehr von Banken abhängig sein wollen. Daher würde ich Retrofit nicht als generellen Trend bezeichnen, sondern als einen aktuellen“, erklärt Richter.

Gewährleistung wird je nach Händler unterschiedlich gehandhabt

Zudem ist die Gewährleistung bei gebrauchten Maschinen wichtig, doch damit wird je nach Anbieter anders umgegangen. Bei DMG Mori Used Machines zum Beispiel hat der Kunde die Wahl: Entweder gibt es eine Herstellungsgarantie bis zwölf Monate auf die gebrauchte Maschine. Da das Unternehmen zum DMG Mori Seiki-Konzern gehört, können neuwertige Gebrauchtmaschinen erworben werden und der Hersteller kann eine zwölfmonatige Garantie auf Original-Bauteile in der Maschine gewährleisten. Zum anderen bietet das Unternehmen den Service, dass Kunden die Maschine am Lager mit eigenen Technikern auf Herz und Niere prüfen können. Sollte dies nicht möglich sein, überprüft der Hersteller die Maschine nach einem Approved-Programm auf seine Funktionsleistung. Die Schritte des Prüfprogramms sowie die Ergebnisse werden dem Kunden offengelegt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43062522)