Suchen

Kunststoffe Dyneon beginnt das Up-Cycling perfluorierter Polymere

| Redakteur: Claudia Otto

Am 26. März hat die Dyneon GmbH zusammen mit ihren Kooperationspartnern, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, der Universität Bayreuth und dem Forschungsinstitut für innovative Verfahrenstechnik (Invertec), in Burgkirchen eigenen Angaben zufolge die weltweit erste Fluorpolymer Up-Cycling Anlage eröffnet.

Firmen zum Thema

Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt.
Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt.
(Bild: Dyneon)

Die Pilotanlage ist darauf ausgelegt, bis zu 500 t Fluorpolymerabfall jährlich zu up-cyclen, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt. Das Schließen des Recycling-Kreislaufs von Fluorpolymeren bedeutet einen Durchbruch im Hinblick auf echte Nachhaltigkeit für diese wertvollen Materialien. Als Anerkennung hierfür wurde das Projekt vom Deutschen Bundesministerium für Umwelt mit 1 Mio. Euro gefördert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43288955)