Suchen

Gesponsert

BEST OF INDUSTRY AWARD – Kategorie Fertigungstechnik Eagle — die andere Laserschneidmaschine

Die Laserschneidmaschinen vom Typ Eagle iNspire bringen seit etwa 10 Jahren immer neue Maßstäbe und Ideen für die gesamte Laserindustrie ins Spiel. Die iNspire verkörpert die ultimative Umsetzung der Fiber-Laser-Technologie in einer Laserschneidanlage.

Gesponsert von

Die auf die neue Fiber-Technologie abgestimmte Entwicklung der Maschine hat es ermöglicht, die iNspire-Maschinen als „Zero-Compromise“-Laserschneidmaschinen zu bauen.
Die auf die neue Fiber-Technologie abgestimmte Entwicklung der Maschine hat es ermöglicht, die iNspire-Maschinen als „Zero-Compromise“-Laserschneidmaschinen zu bauen.
(Bild: EAGLE )

Mit steigender Akzeptanz der Fiber-Laser-Technologie, der zukünftig progressivsten Technologie zum Schneiden in der Blech- und Metallindustrie, beginnt eine massive Umorientierung weg von CO2-Laserschneidmaschinen hin zur fortschrittlichen Fiber-Laser-Technologie. Eagle-Laserschneidmaschinen nehmen in diesem Prozess eine herausragende Rolle ein. Das heißt, keine Anpassung der vorherigen CO2-Technologie auf Fiber-Laser-Prozesse, sondern eine konsequente Neuentwicklung war die Devise.

„Zero-Compromise“ - Laserschneidmaschine

Die hohe Gesamtperformance basiert auf der Kombination von Schnittgeschwindigkeiten von bis zu 150 m/min, einer maximalen Positioniergeschwindigkeit von 350 m/min, der Beschleunigung von 6g (ca. 59 m/s², sechsfache Erdbeschleunigung) und einer Tischwechselzeit von unter 10 s. Das Potenzial der Technologie arbeitet zu 100 % für den Anwender. In allen Achsen des Systems sind Linearmotoren verbaut, welche hohe Beschleunigungen und Vorschubgeschwindigkeiten ermöglichen und dabei wartungsfrei sind. Der Maschinenkörper aus Polymerbeton bildet die stabile Basis für die Linearmotoren und minimiert Vibrationen bei dynamischen Änderungen der Bewegungsrichtung des Schneidkopfes. Die Traverse aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) erfüllt höchste Anforderungen an den Leichtbau gepaart mit hoher Steifigkeit, so dass der Schnitt äußerst präzise und dynamisch ermöglicht wird.

Mit eVa-Schneidkopf

Der eVa-Schneidkopf wurde speziell für Faserlaser entwickelt und für eine Leistung von bis zu 20 kW ausgelegt. Er eliminiert die bisherigen Probleme beim Einsatz von hohen Laserleistungen im Schneidprozess. Die hervorragende Widerstandsfähigkeit gegen Verschmutzung wegen der fixen und voll verkapselten Optik ist einzigartig und ermöglicht eine Reparatur vor Ort. Der Tischwechsler ist voll automatisiert und erlaubt den Wechsel in unter 10 s. Um alle genannten Vorteile und Aspekte auch effektiv nutzen zu können, hat Eagle 2019 die neue Benutzeroberfläche (HMI) eingeführt, welche die Maschinenperformance weiter gesteigert und vor allem den Bedienkomfort für den Anwender erhöht hat.

EAGLE Fiber laser cutting

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.