Suchen

R3 Communications auf der SPS IPC Drives 2017 Echtzeit-Funksystem macht Consumer Tablets für Wireless-Safety-Anwendungen fit

Firma zum Thema

Auf der SPS IPC Drives zeigt R3 Communications ein in Kooperation mit Schleicher Electronic entwickeltes Echoring Radio Board, das – ähnlich einem WLAN-Modul – für beliebige Systeme genutzt werden kann. In einer ersten Anwendung dient es als Basis für ein Schleicher-Tablet-Dock-HMI, das Consumer Tablets unter Verwendung von Profisafe für Wireless-Safety-Anwendungen fit macht.
Auf der SPS IPC Drives zeigt R3 Communications ein in Kooperation mit Schleicher Electronic entwickeltes Echoring Radio Board, das – ähnlich einem WLAN-Modul – für beliebige Systeme genutzt werden kann. In einer ersten Anwendung dient es als Basis für ein Schleicher-Tablet-Dock-HMI, das Consumer Tablets unter Verwendung von Profisafe für Wireless-Safety-Anwendungen fit macht.
(Bild: @zapp2photo)

Automatisierung – rs. Auf der SPS IPC Drives 2017 zeigt R3 Communications ein in Kooperation mit Schleicher Electronic entwickeltes Echoring Radio Board, das – ähnlich einem WLAN-Modul – für beliebige Systeme genutzt werden kann. In einer ersten Anwendung dient es als Basis für ein Schleicher-Tablet-Dock-HMI, das Consumer Tablets unter Verwendung von Profisafe für Wireless-Safety-Anwendungen fit macht.

Der Echoring-Ansatz basiert auf einem logischen Token-Ring-Verfahren. Dabei wird das Token-Paket (Hilfspaket zur Steuerung eines deterministischen Kanalzugriffs) auch als Austauschplattform für Kanalzustände genutzt. Anhand der dadurch vorhandenen vollständigen Kanalkenntnis könne für jede Übertragung ein perfekter Knoten („Buddy“) für eine ggf. notwendige Wiederholung bestimmt werden. Nah Angaben des Unternehmens gehen die Anwendungsmöglichkeiten der Echoring-Technik weit darüber hinaus. In letzter Konsequenz könne sie überall da eingesetzt werden, wo Kabel zu anfällig oder inflexibel sind. Außerdem ermögliche die zuverlässige Funkkommunikation weitere Anwendungsfälle, wie etwa bei Closed-loop-Roboteransteuerungen aus der Edge-Cloud. Diese Technik werde derzeit von R3 im Rahmen des Fast-Robotics-Projekts in einem Konsortium rund um den Roboterhersteller Kuka erforscht.

R3 Communications auf der SPS IPC Drives 2017: Halle 10.1, Stand 232

(ID:44961837)