Dashboard-News Echtzeit-Lagerverwaltung mit Analysefunktionen

Redakteur: Peter Königsreuther

Unitechnik bringt mit einem neuen Uniware-Dashboard die Echtzeitvisualisierung von typischen Kennzahlen aus Logistikzentren voran. Probleme und Schwachstellen könnten so schneller ans Licht kommen.

Firma zum Thema

Zur Logimat präsentiert Unitechnik sein neues Uniware-Dashboard, dass Betreibern von Logistikzentren das Leben erleichtern soll. Es wird als universell konfiguierbar beschrieben. Daten können auf PC, Tablet oder anderen Geräten visualisiert werden.
Zur Logimat präsentiert Unitechnik sein neues Uniware-Dashboard, dass Betreibern von Logistikzentren das Leben erleichtern soll. Es wird als universell konfiguierbar beschrieben. Daten können auf PC, Tablet oder anderen Geräten visualisiert werden.
(Bild: Unitechnik)

Das Ziel, das Unitechnik bei der Entwicklung des neuen Dashboards für die Lagerverwaltungs-Software Uniware, vor Augen hatte, war die leichte Bedienbarkeit, heißt es. Die Anwender sollen dadurch in einer gewohnten Umgebung arbeiten und individuelle Ansichten der Daten per Drag & Drop einrichten können. Die Daten können als Tabelle oder Grafik angezeigt werden, heißt es weiter. Als Besonderheit im Vergleich zu anderen Dashboards ist die integrierte Analysemöglichkeit der angezeigten Daten zu nennen, wie Unitechnik betont.

Das Dashboard kann mehr, als nur Daten anzeigen

Folgende Fragen können durch die Analysefunktion beantwortet werden:

  • Wie ist die Kommissionierleistung der aktuellen Schicht im Vergleich zu früheren Schichten oder zum Vortag, um diese Zeit?
  • Welche Aufträge sind über den Warenausgang abgewickelt?
  • Wie viele Aufträge sind noch offen? Und wie lange braucht deren Abwicklung im Durchschnitt?

Wenn sich heraus stellt, dass die Abwicklung einiger Aufträge zu lange gedauert hat, kann man in die Analysemaske wechseln, um der Ursache auf den Grund zu gehen, erklärt Unitechnik.

Das Dashboard wird beim Anwender als Teil von Uniware auf dem Arbeitsplatzrechner angezeigt. Doch kann man die Informationen auch auf Handheld-Geräten, Großbildschirmen oder Tablets darstellen lassen. Damit entfallen Laufwege in den Leitstand, um dort eine Information abzufragen oder auszudrucken, heißt es abschließend.

(ID:47394278)