Smart Factory

Effizientes Shopfloormanagement dank smarter Lösungskonzepte

Trumpf Titelbild WP

Fertigungsprozesse geraten durch nicht-produktive Arbeitsschritte sowie organisatorische und weniger durch technische Fehler ins Stocken. Wie Smart Functions zu mehr Transparenz und gesteigerter Wertschöpfung verhelfen, zeigt dieses Whitepaper.

Nicht-wertschöpfende Prozesse machen einen Großteil der Herstellungskosten in der Fertigung aus. Viele unproduktive vor- und nachbereitende Arbeitsschritte sind jedoch für die Materialverarbeitung notwendig. Erschwerend hinzu kommen organisatorische Fehler, Brüche in der Informationsübertragung u. v. m., sodass sich kleine Losgrößen kaum noch lohnen.

Eine Analyse der ineffizienten Arbeitsschritte, ein kundenspezifisches Lösungskonzept, die Implementierung von Smart Functions, die Etablierung eines kontinuierlichen Informations- und Materialflusses, ein kluger Einsatz von Mitarbeitern und deren automatisierte Unterstützung sowie Predictive Service führen zu einer effizienten Smart Factory.

Im folgenden Whitepaper erfahren Sie mehr zu diesen Punkten:

  • Ausgangslage: ineffiziente Fertigungsprozesse
  • Analyse des Ist-Zustandes
  • Erstellung eines Maßnahmenkatalogs
  • Implementierung von Smart-Technologien, Dataanalytics, Service 4.0-Lösungen
  • Predictive Maintenance verhindert Fehlermeldung, Maschinenstopp und Produktionsausfall

Anbieter des Whitepapers

TRUMPF Werkzeugmaschinen Deutschland Vertrieb + Service GmbH + Co. KG ()

TRUMPF Werkzeugmaschinen Deutschland Vertrieb + Service GmbH + Co. KG

Johann-Maus-Str. 2
71254 Ditzingen
Deutschland

Trumpf Titelbild WP

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen