Lohmeier Elektrischer Treppensteiger für bequemen Schaltschranktransport

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Bestückte Schaltschränke können mehrere 100 kg wiegen. Beim Transport erweisen sich Treppen dann häufig als Hindernis. Der Schaltschrank-Experte Lohmeier hat jetzt einen elektrischen Treppensteiger im Programm, mit dem ein Bediener Lasten bis 540 kg mühelos treppauf und treppab transportieren lassen sollen.

Firmen zum Thema

Der elektrische Treppensteiger von Lohmeier soll den mühlosen und rückenschonenden Transport schwerer Schaltschränke ermöglichen. Bild: Lohmeier
Der elektrische Treppensteiger von Lohmeier soll den mühlosen und rückenschonenden Transport schwerer Schaltschränke ermöglichen. Bild: Lohmeier
( Archiv: Vogel Business Media )

Beim Transport von bestückten Schaltschränken erweisen sich Treppen oft als nur mühsam überwindbares Hindernis. Hilfsmittel wie Sackkarren sind für diesen Zweck, so heißt es, nur bedingt geeignet – stattdessen müssten in den meisten Fällen mehrere Mitarbeiter beim Transport helfen.

Wenige Stufen bedeuten beträchtlichen Aufwand beim Transport

Dabei bedeuten wenige Stufen bereits einen beträchtlichen Aufwand, der für alle Helfer eine große Belastung mit gesundheitlichen Risiken darstellt, bei der Rückenverletzungen drohen.

Mit dem elektrischen Treppensteiger ETS-500 sind diese Probleme laut Lohmeier jetzt passé: Mit dem belastbaren Helfer sollen sich Lasten, die bis zu 540 kg schwer sind, mühelos über Treppen und Stufen transportieren lassen.

Der Treppensteiger fungiert wie eine Sackkarre mit einem elektrischen Motor. Das Heben der Last übernimmt der Motor, der Bediener muss das Gerät dabei lediglich ausbalancieren, so das Unternehmen.

Integrierter Akku betreibt Treppensteiger

Die Ladung ist durch einen Haltegurt gesichert, Gleitbänder schützen die Treppe vor Beschädigung und eine Kunststoffabdeckung soll dafür sorgen, dass die Last keinen Schaden nimmt.

Betrieben wird der Treppensteiger mit einem integrierten, wartungsfreien Akku, der je Aufladung eine Reichweite von bis zu 150 Stufen sicherstellt, heißt es weiter. Die Steiggeschwindigkeit liege bei etwa 12 Stufen in der Minute.

(ID:353978)