Suchen

Gesundheitserhaltende Arbeitsplätze Ergonomie-Konzepte für den Industriearbeitsplatz

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Der gesunderhaltende Industriearbeitsplatz steht bei der Dauphin Human Design Group im Mittelpunkt der A+A 2017 in Düsseldorf. Über Produktlösungen hinaus stellt die Dauphin-Gruppe mit dem „Industry Trainer“ ein fünfminütiges Bewegungs- und Dehn-Übungsprogramm vor.

Firmen zum Thema

Die AGR-zertifizierte Industriestuhlserie Tec Profile bietet dank verschiedener Modellvarianten für jeden Einsatz in der Produktion die passende Sitzlösung.
Die AGR-zertifizierte Industriestuhlserie Tec Profile bietet dank verschiedener Modellvarianten für jeden Einsatz in der Produktion die passende Sitzlösung.
(Bild: Dauphin)

Der Messeauftritt von Dauphin setzt in diesem Jahr mit der Präsentation anwendungsorientierter, ganzheitlicher Lösungen für ergonomisches und effizienteres Arbeiten in der Industrie, bei einem zentralen Thema der Fachmesse für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit (A+A) an.

Raum-in-Raum-Systeme für den Industriebetrieb

Geschlossene Räume und Pausenzonen sind nah Unternehmensangaben in der Industrie wichtig. Doch bislang blieben ungestörte Rückzugsmöglichkeiten, beispielsweise zum Telefonieren, meist nur den Angestellten im Büro vorbehalten. Mit dem „Bosse Human Space Cube“ stellt Dauphin ein Raum-in-Raum-System erstmals für den Industriebereich vor. Der Cupe bietet Schallisolation, -absorption, Temperaturstabilität und Frischluftversorgung. Das System kann gebäudeunabhängig frei im Raum positioniert werden und lässt sich in wenigen Stunden montieren.

Darüber hinaus zeigen die Offenhausener Ergonomieexperten die AGR-zertifizierte Industriestuhlserie Tec Profile. Sie eignet sich nach Herstellerangaben dank spezieller Modellvarianten für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete – von der Produktion über die Montage und ESD-Schutzzonen bis hin zum 24-Stunden-Arbeitsplatz. Erstmals ist der Tec Profile auch als „Micro Silver“-Modell verfügbar und bietet dank antibakterieller Veredelungeine Sitzlösung für Bereiche, in denen die Hygiene wichtig ist, wie es heißt. Die permanente Abgabe von Micro-Silver-BG-Silberionen reduziere dauerhaft und nachweisbar die Bakterienbelastung, beispielsweise in Laboren oder der lebensmittelverarbeitenden Industrie. Die Wirkung werde selbst durch mechanische Abnutzung oder Reinigung während der gesamten Lebensdauer nicht beeinträchtigt.

Übungsprogramm für mehr Bewegung am Industriearbeitsplatz

Mit der Anschaffung ergonomischer Möbel und Arbeitsmittel allein ist es nach Unternehmensangaben aber nicht getan. Erst mit einem körpergerechten, präventiven Verhalten können Mitarbeiter das volle Potenzial aus der gesunderhaltenden Arbeitsplatzausstattung schöpfen, wie es heißt. Die Dauphin-Gruppe stellt dafür auf der A+A mit dem „Industry Trainer“ ein kurzes, effektives Übungsprogramm als Präventivmaßnahme für den Industriearbeitsplatz vor. Dieser soll zu regelmäßigen Phasen der Bewegung in Form von einfachen Gymnastik- und Dehnübungen anregen.

Dauphin auf der A + A 2017: Halle 10, Stand A38

(ID:44798433)